Mittwoch, 28. Februar 2018

Kleingemustert

... hieß es diesen Monat beim Mustermittwoch von Müllerin Art. Und obwohl ich schon Anfang des Monats sofort eine Idee zum Thema hatte, schaffe ich es doch nur wieder auf den letzten Drücker. Na ja, vielleicht bin ich irgendwann ja auch mal so produktiv wie die liebe Susanne, die mich fast jede Woche mit ihren kreativen Ideen zum Mustermittwoch begeistert.

Aber jetzt zurück zu meinem kleinbemusterten Projekt. Wie schon gestern angekündigt auch auf Papier. Ich habe nämlich eine leere Seite in meinem Bullet Journal gefüllt und mit einem kleinbemusterten Mandala gefüllt.


Ein bisschen ärgere ich mich darüber, dass ich erstens beim Zeichnen nicht an Hilfslinien gedacht habe, die das Mandala noch symmetrischer gemacht hätten, und zweitens, dass die Seiten des BuJo´s einfach so dünn sind und ständig irgendwas durchdrückt. Na ja, beim nächsten Mal muss ich mir ein anderes Notizbuch besorgen. Hat jemand Tipps für mich?

Aber insgesamt bin ich mit meinem ersten Mandalaversuch wirklich zufrieden. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und es ist schließlich Erfahrung, die uns immer besser werden lässt.

Beim Fotos machen ist mir dann aufgefallen, dass eigentlich auch die andere Seite zum Thema passt. Am Valentinstag hatte ich eine klitzekleine Letteringübung gemacht, die mir schon länger im Kopf rumgeisterte, an die ich mich aber an dem Tag erst wieder richtig erinnerte.


Denn neben der Schrift besteht das Bild aus ganz vielen kleinen Punkten und ein paar kleinen Herzstempeln. Und auch wenn ich sicher noch keine Meisterin des Handletterings bin, so mag ich auch diese Seite im BuJo wirklich gerne.


Ich finde, die beiden können sich zusammen auch echt sehen lassen. Da werde ich definitiv weiter dranbleiben. Es macht doch einfach wahnsinnig viel Spaß. Generell geistern mir im Moment so viele Ideen im Kopf herum, viele abseits von Stoffen. Aber das lässt sich dann vielleicht auch irgendwie wieder zurückübertragen und etwas Neues schaffen.

Jetzt muss ich aber umbedingt mal noch nachgucken, wie denn das neue Monatsmuster lautet, damit mir vielleicht gleich wieder was einfällt. Kreativität stärkt doch sicher das Immunsystem, da hat die Grippe dann gar keine Chance. ;) Drückt mir die Daumen, dass die Bazillenschleuder hier nicht mit mir teilt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und freue mich schon darauf, euch morgen eines meiner Lieblingsnähprojekte zu zeigen.

Liebe Grüße
                     Andrea


Kommentare:

  1. Ich bewundere deine Geduld um so ein Mandala frei Hand zu zeichnen was auch noch so schön rund ist. Mich persönlich stört es nicht, dass etwas von der Rückseite durchdrückt. Es ist halt ein Notizbuch und da darf es sein :-) Viele Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für dein Lob. Ich freue mich sehr über deinen lieben Kommentar.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Oh wie schön.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Jen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Liebe Andrea,

    ich finde beide Zeichnungen oder Bilder total toll... und auch sehr symmetrisch... ich finde du kannst wirklich Stolz auf dich sein... beide Seiten sind einfach nur total schön geworden. :)

    Eine tolle Woche wünscht dir die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Ich bin auch ein bisschen stolz auf meine Bilder. Es ist vermutlich wie beim Nähen. Wenn man weiß, wo es geklemmt hat, dann mäkelt man rum. Andere sehen das dann gar nicht.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Na, ein mandala zu zeichnen, stelle ich mir auch sehr schwierig vor, Andrea! Insofern ist das doch toll geworden und ich kann daran absolut keinen "Fehler" finden. Sieht klasse aus - auch in der Schwarz-Weiß-Optik! Bin gespannt, ob du jetzt ein Streublumenmandala entwerfen wirst :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch nicht schwieriger, wie alles andere. Man muss eben einfach anfangen. Das eine oder andere liegt einem eben mehr oder weniger. Vielen lieben Dank für deine lieben Worte.
      Mit dem Streublumenmandala stellst du mich jetzt allerdings vor eine Herausforderung. Mal sehen, ob ich das hinbekomme.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Total schön! Ganz tolle Ideen und natürlich auch die Umsetzung!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich freu mich, dass es dir gefällt.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea