Donnerstag, 1. Februar 2018

Ein paar Gläser Frühling

Meine persönliche Einschätzung wurde die Tage ja bestätigt: Es ist ein widerlich grauer, trüber Winter. Ich habe gar nicht umbedingt etwas gegen Winter an sich, aber das Graue und Trübe und das Nasse des hiesigen Winters kann ich nur bedingt ertragen. Schön langsam schlägt es mir wirklich etwas aufs Gemüt und ich habe die Sonne am Dienstag sehr genossen.

Deshalb habe ich beschlossen, dass ich mir eben etwas Frühling ins Haus hole. Dann ist wenigstens dort etwas Farbe und ich kann mich jedes Mal freuen, wenn ich die Blüten sehe. Deshalb habe ich mir zuerst ein paar alte Gläser geschnappt und diese mit Kordel, Häkelborte, Papier und Metall aufgehübscht. Danach habe ich sie mit ein bisschen Erde gefüllt, übriggebliebene Blumenzwiebeln eingesetzt und diese mit Moos abgedeckt. Jetzt muss ich nur noch warten, bis sie austreiben und ihre ganze Pracht zeigen. So lange genieße ich die Schönheit der Gläser an sich. Mit meinem Bastelergebnis bin ich nämlich sehr zufrieden. Genau so wollte ich das haben. Aber macht euch selbst ein Bild:


Diese drei Gläser stehen nun zusammen auf dem Wohnzimmertisch. Da kann ich den Blumen wunderbar beim Wachsen zuschauen und jeden Entwicklungsschritt beobachten. Das alte Gurkenglas habe ich mit der Häkelspitze beklebt, ein Honigglas und kleineres, in dem mal ein Brotaufstrich war, habe ich an verschiedenen Stellen mit Kordel umwickelt und mit Papierherzen und Metallicstickgarn versehen. Seht ihr schon die grünen Spitzen?


Auch bei diesen beiden Gläsern habe ich Kordelwicklungen angebracht. Diesmal habe ich allerdings ein kleines Metallherz und einen Wirbel aus Silberdraht angebracht. Diese Beiden bleiben im Flur stehen. Wenn ich dann zur Haustür hereinkomme, werde ich sofort vom Frühling begrüßt, wenn die Blumen erstmal blühen.

Wenn es soweit ist, werde ich euch die Gläser nochmal zeigen. Jetzt schicke ich sie allerdings erstmal zu RUMS.

Habt einen schönen Tag.

Liebe Grüße
                   Andrea

P.S.: Auch die herzigen Gläser gehören natürlich zu den Herzensangelegeneheiten.

Kommentare:

  1. Da hast du wirklich tolle Gläser gemacht!
    Dank deiner Tochter habe ich ja so einen Frühlingsgruß, ich bin Mal gespannt, in da auch Blüten kommen, oder nur das, dir bekannte, Grüns... Lassen wir uns Mal Überraschen!! :-)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, vielleicht sind es doch nur ganz kleine Gemüsezwiebeln bei dir. ;) Die blühen bestimmt noch, hoffe ich zumindest.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea!
    Wunderschön sind deine Gläser geworden. So richtig Frühling. Irgendwie hat man so richtig Sehnsucht danach.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Marita. Ja, wo der Winter hier dieses Jahr ganz besonders trüb ist (die vermeldeten 35 Sonnenstunden hatten wir hier die letzten drei Monate ganz sicher nicht), bin ich es wirklich leid und sehne den Frühling herbei.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Oh wie schön. So etwas bräuchte ich hier auch. Immer dieses lange Warten auf Sonne und Frühling. Aber dafür weiß man es dann umso mehr zu schätzen wenn die Sonne scheint und kann es auch wirklich genießen.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann auf! Das ist so schnell gemacht und macht richtig Laune. Wenn du vorgezogene Zwiebeln nimmst, dann geht es mit dem Frühling auch noch schneller. ;) Mir macht der graue Winter dieses Jahr echt zu schaffen. Winter ist zwar nie so meine Jahreszeit, weil ich die Sonne schon sehr vermisse, aber dieses Mal finde ich es wirklich schrecklich.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    ja, die Deko gefällt mir.
    Blumen und Glas geht einfach immer.
    Und das schöne daran, Du hast ganz lange Freude daran.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Schön, dass dir meine Gläser gefallen. Gegen Ende des Winters habe ich immer das dringende Bedürfnis nach etwas Frühling im Haus. Sonst kaufe ich vorgezogene Zwiebeln, aber so macht es gleich nochmal so viel Spaß. Und ja, man hat wirklich lange Freude daran. Grade freue ich mich darüber, dass jeden Tag ein wenig mehr Grün zu sehen ist und wie die Zwiebeln ihre Wurzeln in den Boden schlagen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea,
    bin gerad von Ellen herübergekommen und musste mal spicken wer hier so schöne Herzgläser gemacht hat. Die gefallen mir gut, und morgen werde ich mich auch mal nach Frühblühern umsehen, ganz sicher. *g*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass du zu mir gefunden hast. Ich freue mich, dass dir meine Gläser gefallen. Jetzt bin ich mal gespannt, wie dann der Frühling bei dir aussieht.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea