Dienstag, 2. Januar 2018

Rosen und Cup Cakes

Auch in diesem Jahr bin ich natürlich weiterhin bei den Challenges von Match the Sketch dabei.  Das Basteln macht mir wirklich Spaß und die aktuelle Vorlage gefällt mir sehr gut. Außerdem brauche ich immer mal wieder Karten und ich möchte mir endlich mal einen kleinen Vorrat anlegen, damit ich nicht immer auf die Schnelle etwas zaubern muss. Manchmal ist es dann nämlich wirklich schwierig, diese dann rechtzeitig auf den Weg zu bringen. Ich habe allerdings festgestellt, dass ich abgesehen von winterlichen und weihnachtlichen Motiven noch nicht allzu gut ausgerüstet bin.


Zum Glück hatte ich aber die hübschen Cup Cakes Stempel, die hier perfekt passten. Die sind doch wirklich süß, oder? Mal sehen, wen diese Karte dann erfreuen darf.

Außerdem habe ich noch eine hübsche kleine Rose gebastelt, die eine hübsche kleine Verpackung für kleine Schokopralinen ist und eine zauberhafte Kleinigkeit.


Als ich die Anleitung entdeckte, war ich sofort verliebt und hab ein bisschen improvisiert, weil ich auch hierfür nicht alle Sachen zur Verfügung hatte. Keine Stanze, kein Falzbein, kein Punch Board.  Aber davon lasse ich mich ja nicht abhalten. Ecken gleichmäßig abrunden geht nämlich auch mit einer kleinen Garnrolle, Bleistift und Schere und die Blätter habe ich mangels Stanze einfach so aufgezeichnet und ausgeschnitten. Für´s nach außen ziehen der Blätter, kann man auch gut den Scherenrücken nehmen.

Auch die wird wohl irgendwann hoffentlich jemandem eine Freude machen. Ich hab mich jedenfalls schon drüber gefreut.

Jetzt geht's ab zu Match the Sketch, zum Creadienstag und zu HoT.

Liebe Grüße
                 Andrea

Kommentare:

  1. Da hast du wieder zwei tolle Kleinigkeiten gezaubert! Selbst ich muss immer wieder improvisieren. Wer hat schon immer all das, was man genau jetzt und sofort braucht?!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Bei der Auswahl über die du verfügst, frage ich mich, ob mich das jetzt beruhigen oder verängstigen soll. Aber vermutlich ist es wie beim Nähen: immer das was man grade bräuchte, hat man nicht da.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea,

    deine Karte sieht zauberhaft aus...ich mag die Törtchen total gerne...leider kann man sie nicht essen. ;)
    Die Rose finde ich auch toll...und vor allem deine Impfovisation...man braucht nicht alles man muss nur eine Idee haben. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Ja, dass man die Törtchen nicht essen kann, ist der einzige Wermutstropfen daran. ;) Schön, dass dir auch die Rose gefällt. Ich finde, improvisieren acht es oft erst richtig spannend, oder?

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Tolle Werkeleien, die du heute wieder zeigst. So einen Kartenvorrat will ich mir auch "irgendwann" mal zulegen. Die Rose gefällt mir auch sehr gut. Solche Kleinigkeiten sind doch immer wieder toll.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, das ist es immer mit dem irgendwann. Hihi. Deshalb gibt es bei mir ja auch noch keinen, obwohl das Vorhaben schon länger steht. Ich freue mich, dass dir meine Sachen gefallen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Ganz tolle Karte, danke dir fürs Mitspielen bei uns bei Match-the-Sketch und viel Glück bei der Monatsverlosung sowie dem Wochengewinn ;-) LG FANNY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Ach toll. So eine schöne Karte. Da juckt es mir doch auch in den Fingern. Vielleicht sollte ich auch mal ??? Du hast ja so recht. Schöne Karten braucht man wirklich immer wieder. Viel Spaß beim Verschenken. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann leg los. Es ist perfekt für kurze Auszeiten. Vielen lieben Dank für deine lieben Worte.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea