Freitag, 29. Dezember 2017

Morgen kommt der Weihnachtsmann...

...lautete die Devise, als ich mich dran gemacht habe, noch etwas für Weihnachten umzusetzen. Meine Große hatte sich nämlich dieses Jahr nichts für sich selbst gewünscht, sondern wollte den Hunden im Tierheim mit ihrem Geschenk helfen. Eine Idee, die wir sehr gerne unterstützt haben, denn es ist doch letztlich auch Sinn von Weihnachten nicht nur an sich selbst zu denken, sondern auch an jene, denen es nicht so gut geht wie uns selbst. Und wenn wir ganz ehrlich sind, dann haben wir alle ja mehr als genug und brauchen eigentlich nichts. Deshalb habe ich ein paar Mails geschrieben und telefoniert, damit die Hilfe auch so ankommt, wie sie gebraucht wird. Eine Futterspende war vom Tierheim gewünscht, aber ich fand es irgendwie doof, das Futter einfach nur so hinzustellen. Es war einfach nicht greifbar und ließ sich nicht zusammen verpacken.


Deshalb habe ich kurzentschlossen noch ein kleines Hundebett nach dieser Anleitung genäht. Ich denke, auch das kann das Tierheim gebrauchen und es hat wirklich Spaß gemacht. Zum Glück, hatte meine Mama mir neulich Füllmaterial geschenkt, so dass ich das auch auf die Schnelle umsetzen konnte.


Dort hinein habe ich dann den Futtersack und die zwei Nassfutterdosen, die wir besorgt haben, gelegt und alles hübsch eingepackt.

So hat das die edle Spenderin dann am Mittwoch wie verabredet im Tierheim abgegeben und für große Augen und viel Freude bei den Tierheimmitarbeiterinnen gesorgt, die noch nichts davon wussten. Stolz und glücklich war meine Große da und hat selbst auch noch eine Kleinigkeit von Tierheim bekommen.

Mich hat´s gefreut, dass ich dabei mithelfen konnte und außerdem bin ich wahnsinnig stolz auf sie.

Ab geht's zum Weihnachtsbingo.

Liebe Grüße
                      Andrea

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,

    was für eine tolle Idee und was für ein wunderschönes Geschenk. Solche Aktionen finde ich sind ganz wichtig und das wahre Leben.
    Wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch in ein tolles Neues Jahr!!!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde auch, dass das wichtig war. Das war eine wichtige Erkenntnis, dass man selbst eigentlich genug hat. Nicht jeder in ihrem Alter denkt so weit.
      Vielen lieben Dank. Ich wünsche auch dir und deinen Lieben einen guten Rutsch und ein großartiges Jahr 2018.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Was für eine schöne Idee und tolle Umsetzung !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich fand ihre Idee so klasse, dass ich sie mit einer persönlichen Note gerne unterstützt habe.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Liebe Andrea,
    da hast du allen Grund stolz auf deine Große zu sein. Die Idee ist einfach nur toll.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie war großartig und so selbstlos. Sie hat mich echt beeindruckt.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Was für eine tolle Idee und das Bett ist einfach genial! Hab ich doch ein tolles Patenkind ;-)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Und hast du jemals daran gezweifelt?

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea