Donnerstag, 1. Dezember 2016

Weihnachtsup-/recycling und Novembermuster

So, das gibt heute einen langen Post. ;)
Womit fange ich denn an?

Vielleicht erstmal mit den Sachen für den Weihnachtscountdown.
Da heißt es diese Woche bei Maika Upcycling/Recycling zu Weihnachten.
Mir passte das Thema ganz gut, 
denn es gibt da ein paar Sachen, die ich schon lange (ersteres ein paar Jahre) machen wollte.

Schon seit Ewigkeiten habe ich in meiner Weihnachtkiste ein paar Weihnachtskugeln,
die ich nie benutze, weil sie einfach nicht zum Rest des Weihnachtsschmucks passen.
Es war einfach nur schade, dass die Kugeln nur herumliegen.
Deshalb hab ich mich total gefreut, als ich eine Möglichkeit gefunden habe,
sie passend aufzupeppen.
Die Anleitung habe ich von hier und wollte dieses Projekt schon angehen, 
seit die Anleitung online gestellt wurde,
hab es aber irgendwie nie vor Weihnachten geschafft.
Dank des Weihnachtscountdowns hätte ich das jetzt mal erledigt.


Sind doch hübsch geworden oder?
Jetzt liegen die Kugeln jedenfalls nicht mehr ungenutzt rum.


Außerdem hatte ich, als ich mich für das Adventskalenderwichteln
auf dem tollen Blog von Jen umgeguckt habe,
einen Link zu einer tollen Anleitung für Windlichter aus Dosen entdeckt.
Besonders die weiße Variante von Jen hat mir sehr gut gefallen 
und passt perfekt zu den übrigen Dekosachen.
Da war das Thema der Woche doch auch der perfekte Anlass, 
das Vorhaben nicht wieder zwei Jahre aufzuschieben.
Eigentlich wollte ich noch Löcher in die Dose bohren 
und sie so mit weihnachtlichem Muster verzieren,
aber der Bohrer war stumpf und mein Mann schon kurz davor mich zu ermorden,
 weil ich immer wieder mit dem Thema angefangen habe.
Ich kenne mich doch bei seinem Werkzeug nicht aus und wühle da bestimmt nicht rum.
Am Ende bin ich Schuld, wenn er was nicht wiederfindet.
Na ja, vielleicht beim nächsten Mal.

Außerdem ist schon wieder mal ein Monat vorbei 
und wir treffen uns heute zum vorletzten Mal beim Monatsmuster von Maika und Janet.
Im November war Vichy das Thema.
Viel Auswahl hatte ich da nicht und auch nicht so wirklich eine Idee, was ich daraus nähen könnte.
Und auf Teufel komm raus was dafür zu machen, das will ich nicht.
Dann hab ich mich an eine Sache erinnert, 
die ich auch schon Anfang des Jahres Ausprobieren wollte.
In einer Zeitschrift hatte ich Stickereien auf Vichystoffen entdeckt.
Da ich schon ewig nichts mehr gestickt habe, 
wollte ich mich da mal wieder drangeben und gleich noch eine für mich neue Technik lernen.


Und so ist dann diese schlichte Weihnachtskarte zum Monatsmuster entstanden. 


Hie könnt ihr das handgestickte Muster auf dem Stoff noch einmal besser sehen. 
Perfekt ist es noch nicht, aber für den Anfang finde ich es nicht so schlecht.

Es hat Spaß gemacht, mal wieder so viele andere Dinge auszuprobieren.
Ich nähe für mein Leben gern, aber ich habe auch viel Spaß an anderen kreativen Dingen.

Die Weihnachtskugeln und das Dosenwindlicht schicke ich jetzt schnell noch zum Weihnachtscountdown zu Maika. Und weil das Windlicht für mich ist, darf es bei RUMS natürlich auch nicht fehlen. Die Karte kommt natürlich zum Monatsmuster.

So das wars für heute. 
Morgen zeige ich euch dann, 
was ich schon schönes auspacken durfte bei meinem Wichteladventskalender.
Heute ging es ja endlich los. Juhu!

Ich wünsche euch herrliche Vorweihnachtstage!
Schön, dass ihr bei mir vorbeigeguckt habt.

Liebe Grüße
                 Andrea


Kommentare:

  1. Toll recycelt! Solche Dinge finde ich immer klasse.
    VG, ZamJu

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Sachen hast du da gezaubert. Von der Stickerei bin ich ja schwer begeistert.
    Mein Sohn hat in der Schule auch so ne Dosenlaterne mit Muster gemacht. Allerdings ohne Bohrer. Die haben nassen Sand in die Dosen, die Dosen eingefroren und dann mit Nagel und Hammer Löcher eingeschlagen (am besten mit Handschuhen, weil die Dose sehr kalt ist) Danach den Sand aus der Dose, säubern und fertig. Vielleicht hilft dir das mal wenn das Werkzeug deines Mannes nicht verfügbar ist.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Fein! Da sind ja so einige Dinge zusammengekommen. Die Stoffkarte ist natürlich super - vielleicht wären ja Stoffmuster auch eine Idee für die nächste Runde Stoffkarten...? ;-) Und das Upcycling: perfekt. Ich habe da auch noch ein paar ungeliebte Kugeln irgendwo...
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Super schön, was du da ausprobiert hast. Die Stickereien hatte ich so noch nie gesehen. Richtig toll. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    wie schön dein neues Windlicht.....
    Wie schön das ich dich inspirieren konnte....
    Im Moment habe ich meine umfunktioniert und dort stehen kleine Tannenbäumchen drin....
    Sieht auch total süß aus.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea