Dienstag, 18. Oktober 2016

Ausstattung für die Brautleute

Wie ich im Post zu meiner neunen My Cuddle Me schon erwähnt habe,
 hat meine Schwester geheiratet.
Inzwischen ist es wirklich schon Tradition, dass meine Mutter die Brautkleider näht.
So auch dieses Mal. Und wie bei der Hochzeit meines Bruders,
für dessen Frau ich schon eine Brauttasche nach ihren Wünschen genäht hatte,
wurde ich auch dieses Mal gefragt,
ob ich die passende Tasche zum Brautkleid nähen könnte.
Das scheint mir irgendwie eine neue Tradition zu werden, 
die aber vermutlich nicht lange anhalten wird, 
denn ich habe nur noch eine unverheiratete Schwester. ;) 
Natürlich hab ich da nicht nein gesagt, 
denn einen Beitrag zum Outfit der Braut beisteuern zu dürfen, ist mir schon eine Ehre.

Meine Schwester hatte mir bei der Auswahl des Schnitts absolut freie Hand gelassen.
Also habe ich mir den Schnitt für ihr Brautkleid zeigen lassen und wusste sofort,
zu diesem Kleid und zu meiner Schwester an sich
gehört eine leicht abgeänderte und verkleinerte Dame von Farbenmix.

Nachdem die Stoffe bei mir eingetroffen waren 
und meine Schwester die Schnittwahl und die Größe (da waren wir uns ja nicht so ganz schnell einig) abgesegnet hatte, habe ich sofort losgelegt, denn bis zur Hochzeit war nicht mehr viel Zeit.


Ich habe den Schnitt auf 60% verkleinert und vorne statt der Außentasche 
ein verlängertes und gerafftes zweites Außenteil aufgesetzt.
Die Klappe habe ich zusätzlich mit einem Stück Spitze, 
die auch im Brautkleid verarbeitet war, versehen.


Hier kann man nochmal das verlängerte Vorderteil erkennen. 
Ich habe es ca. 20 cm verlängert und dann auf jeder Seite mit drei Falten gerafft. 
So eine Raffung kam auch im Brautkleid vor
und die wollte ich gerne in der Tasche nochmal aufgreifen.

Kurz nach dem Auftrag für die Tasche kam dann noch die Anfrage, 
ob ich auch Krawatten nähen könnte. 
Ähm, das hatte ich noch nie gemacht, 
aber mit Schnitt konnte das ja wohl nicht so schwierig sein.
Also habe ich mal ein bisschen im www gesucht, und bin am Blog von Swafing fündig geworden.
Mit der kostenlosen Anleitung war auch dieser Auftrag ratzfatz erledigt 
und ich bin mit dem Ergebnis wirklich zufrieden.


Leider habe ich auf die Schnelle das Foto machen vergessen
 und so kann ich euch nur dieses hier zeigen.
Der Vater des Bräutigams war jedenfalls total begeistert davon.
Weil sie aus dem dünnen Stoff des Brautkleides gemacht wurde, habe ich sie mit H 630 verstärkt,
so hat sie einen wunderbaren Griff bekommen. 
Anders wäre sie nach meinem Geschmack einfach zu dünn gewesen.

Ich hab natürlich gedacht, ich wäre jetzt fertig,
aber damit lag ich falsch.
Der Bräutigam brauchte nämlich auch noch ein passendes Einstecktuch.


Auch dieser Wunsch wurde natürlich erfüllt, 
auch wenn der Stoff sich nicht wirklich umnähen lassen wollte
und ich nochmal ordentlich zu kämpfen hatte.

Aber es hat mir ordentlich Spaß gemacht, 
denn ich konnte mal wieder etwas Neues ausprobieren und lernen.

Die Ausstattung der Brautleute schicke ich jetzt mal zu HoT, zum Creadienstag und
die Brauttasche zu TT - Taschen und Täschchen.

Liebe Grüße
                 Andrea



Anleitung: Tasche: Dame, Taschenspieler 1 CD von farbenmix
Krawatte: Freebook von Swafing
Einstecktuch: frei Schnauze
Stoff: vom Stoffmarkt und aus hiesigen Stoffläden

Kommentare:

  1. Das ist eine wirklich wunderschöne Ausstattung für die Hochzeit !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Ellen!

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Wow - deine Mutter näht das Kleid und du die Accessoires? Ich finde, ihr seid ein Superteam und wie schön, wenn der Tag dadurch noch mehr Bedeutung für das Brautpaar bekommt! Klasse!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Susanne. Ja, meine Mama und ich sind wirklich ein Superteam. So ziemlich in allem. Von ihr hab ich ja auch das Nähen gelernt und durfte schon im Grundschulalter völlig frei mit Stoffresten experimentieren so viel ich wollte.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Wie cool, hast du toll gemacht, die Tasche ist klasse, Krawatte und Einstecktuch auch. Mich würde jetzt ganz dringend auch das Kleid interessieren. Kriegen wir das auch zu sehen? So passend zur Tasche ;o)
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine netten Worte, Petra. Ich frage mal, ob ich das Kleid hier veröffentlichen darf.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Eine tolle Ausstattung zur Hochzeit, alles so schön passend, dieses Aprikot, ist eine wunderschöne Farbe. Toll, das du mit deiner Mama so etwas gemeinsam machst.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  5. Hast du wirklich schön gemacht und die Brautkleid sah toll aus ;-)
    :-* Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Da hast du wirklich tolle Dinge zur Ausstattung beigetragen. So schön. Am liebsten hätte ich mit diesem Tasche natürlich noch mit dem Kleid gemeinsam angesehen. Aber ich verstehe das total. An so aufregenden Tagen ist keine Zeit für Extra-Shootings. Ich bin sicher, da kommt bald die nächste Brautkleid mit Wünschen auf dich zu. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  7. Wow. Das ist ja mal ein toller "Auftrag". Wer hat schon eine Tasche passend zum Kleid und die Krawatte passend zur Tasche? Wirklich toll!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea