Sonntag, 14. August 2016

Sommertasche

Ein bisschen spät bin ich mal wieder dran, um nicht zu sagen, mal wieder auf den letzten Drücker, komme ich mit meiner Sommertasche daher. Das war ja Thema beim Taschen Sew Along im Juli.


Ich wusste schon im März, welche Tasche ich zu diesem Thema nähen wollte, denn da hatte ich die Mini Beach Bag von Hamburger Liebe entdeckt. Wieder mal so ein Freebook, dem man einfach nicht widerstehen kann. Also ich zumindestens nicht. 

Tja, und dann kam einiges zusammen, das mich einfach nicht zu meiner Sommertasche kommen lassen wollte. Erst konnte ich mich einfach nicht für einen Stoff entscheiden. Es war mir einfach keiner sommerlich genug. Und dann herrschte im Juli auch noch Chaos pur im Leben Nr. 1, das einfach nicht abzusehen gewesen war. Aber das macht das Ganze ja auch irgendwie interessant, oder? Wenn man immer alles planen könnte, wie langweilig wäre es dann und wie wenig Neues würde man ausprobieren, weil man nie dazu gezwungen würde, seine Komfortzone zu verlassen. Im Nachhinein betrachte ich das Ganze jedenfalls als Bereicherung.

Und außerdem sind mir genau deshalb auch genau DIE Stöffchen für meine Sommertasche über den Weg gelaufen. Ich hab auch nur einen ganz ganz klitzekleinen Umweg gemacht, damit ich zufällig am Stoffladen vorbeikomme. ;)

Auf jeden Fall hingen am Reste-Ständer zwei wunderschöne Gütermann-Stoffe, die einfach nur so riefen, sie wollten meine neue Sommertasche werden. Und dann war sie auch ratzfatz, trotz einer kleiner Änderung genäht.


Dafür, dass die Tasche wirklich nicht riesig ist, passt wirklich erstaunlich viel hinein. Ein Handtuch und eine große Wasserflasche sind wirklich gar kein Problem.


Gleichzeitig ist sie eben so klein, dass man sie auch gut als sommerliche Handtasche nutzen kann.


Meine Mini Beach Bag hat noch eine kleine Reißverschlusstasche bekommen, damit Handy, Geldbeutel und Schlüssel vor Langfingern ein bisschen besser geschützt sind.

Für mich ist es meine perfekte Sommertasche und ich habe sie heute bei herrlichem Wetter schon richtig schön angeführt.

Und damit bin ich auch schon wieder in die Sommerpause verschwunden, was aber nicht heißt, dass ich nicht kreativ werkle. 

Bis bald mit wunderschönen Sommererinnerungen bestückt!

Liebe Grüße
                Andrea



Schnitt: Mini Beach Bag von Hamburger Liebe
Stoffe: aus dem regionalen Stoffladen
Reißverschluss: aus dem Vorrat

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    eine richtig schöne Sommertasche hast du da genäht. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Der Umweg hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Tasche toll und absolut sommerlich! Ich wünsche dir ganz viel Sommer um die Tasche auszuführen.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,
    Der klitzekleine Umweg hat sich mehr als rentiert - eine wunderhübsche Tasche hast Du da jetzt!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Schon bei Insta bewundert, muss ich dir auch hier sagen wie wunderschön ich die Tasche finde...einfach perfekt!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  5. Oh! Die ist toll. Wirklich ein paar Traumstöffchen! Toll. Ich wünsche dir einen wunderschönen Sommer damit! LG maika

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schick! Da macht das Baden ja richtig Spaß!
    Viel Tragevergnügen!
    LG. sUsanne

    AntwortenLöschen
  7. Die hast du sehr schön gemacht. Genies noch deine Sommerpause

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefallen beide Seiten ungemein gut. Federn scheinen in diesem Somner wirklich überall zu sein, aber du hast sie toll verarbeitet.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,

    von dem bezaubernden Federstöffchen habe ich auch ein wenig hier liegen, dass ich immer wieder behutsam streichele (meiner ist allerdings rot). Eine traumhaft schöne Badetasche ist das geworden. Sicherlich konntest du sie heute besonders gut gebrauchen. Ich war auch einige Tage mit meiner Familie unterwegs uns habe eine kleine Sommerpause eingelegt. Ein gutes Buch habe ich auch gelesen ;-))). Und morgen beginnt schon wieder die Schule. Am Donnerstag darf dann meine Jüngste zum ersten Mal zur Schule. Das wird wieder aufregend. Herzliche Grüße sendet dir Karin

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea