Dienstag, 2. August 2016

Paisleys

Und schon wieder ist ein Monat vorbei! Wahnsinn, wie schnell doch die Zeit vergeht. Immer wenn ich den nächsten Monatsmuster-Post schreibe, glaube ich, dass ich höchstens vorgestern erst den letzten geschrieben habe.

Im Monat Juli war Paisley als Muster angesagt. Uff, ehrlich gesagt, meine Auswahl war auf zwei Stoffe beschränkt, dachte ich zumindest. Und was daraus machen, wieder mal gähnende leere in meinem Hirn. 

Dann viel mir beim Aufräumen ein Jersey in die Hände, den ich mal geschenkt bekommen habe, und der sich irgendwie in die hintersten Ecken meines Stoffschrankes verdrückt hatten. Und was war darauf? Genau Paisleys! Damit war dann auch gleich die Idee geboren, was mein Paisley-Projekt werden sollte. Denn ich hatte durch ein kleines Gedicht das Ebook Ethnoliebe von Jojolino gewonnen. Und mal ehrlich das Muster und ein Schnitt mit dem Namen, die gehören doch einfach zusammen, oder? 

Also habe ich noch mitten in der Nacht mit dem Zuschneiden angefangen. Leider war das keine so gute Idee, denn irgendwie hab ich da den Fadenlauf durcheinander gebracht, wodurch das Kleid letztlich nicht so dehnbar war, wie es das eigentlich sein sollte. Das Ende vom Lied, ich hab natürlich nicht reingepasst. 


Aber des einen Leid ist des anderen Freud, oder wie heißt es so schön. Ich habe eine Abnehmerin für mein verschnittenes Kleid gefunden, der es wie angegossen passt. Nur den Ausschnitt musste ich etwas anpassen.


Sieht doch super aus, oder? Da kommt doch selbst an einem so verregneten Tag wie heute Stand und Sommerfeeling auf.

Und ich kann mich auch trösten, denn ich habe noch genug von dem schönen Stoff, dass ich mir auch noch ein Kleid daraus nähen kann. zugeschnitten ist es schon. Diesmal auch richtig. ;) Und ich hab lieber mal noch ein paar Zentimeter dazugegeben. Enger nähen, geht im Zweifel ja immer noch. Und ich glaube, mein Kleid gibt dann die Version mit Fransen. Das zeige ich euch dann bald auch noch. Bis dahin schicke ich mein Paisley-Kleid aber erstmal zu Janet und Maika zum Monatsmuster und außerdem noch zu HoT und zum Creadienstag.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag. Und vielen Dank fürs Vorbeischauen.

Liebe Grüße
              Andrea



Schnitt: Ethnoliebe von Jojolino
Stoff: aus meinem Vorrat

Kommentare:

  1. Sehr hübsch, gut das es jemandem so gut passt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein genialer Stoff. Das Kleid sieht toll aus. Da bin ich auf die zweite Version gespannt.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geworden dein Kleid. Der Zuschneidefehler war zwar sicher ärgerlich, beschert euch aber so direkt zwei tolle Kleider.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow! Das ist wirklich total schön! Da freue ich mich schon auf die zweite Version davon! LG maika

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist wunderschön geworden !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea