Donnerstag, 7. Juli 2016

Rangafly im Doppelpack

Ach ja, wieder mal so ein Projekt, dass länger auf seine Umsetzung warten musste. Auch den Schnitt Rangafly mit Erweiterung von Hummelschn hatte ich schon letztes Jahr gewonnen. Eigentlich wollte ich den Schnitt direkt umsetzten und habe mir das Ebook sofort ausgedruckt, aber dann kam ich irgendwie doch nicht dazu. Ich fand einfach nicht den richtigen Stoff und dann nicht die Zeit. Und ich gebe ja ganz offen zu, ich hab manchmal auch echt keine Lust zum Nähen. Dann wird halt die Häkelnadel ausgepackt, gebastelt oder gemalt und gezeichnet.

Jetzt aber musste ein neues T-Shirt her und ich habe den Schnitt schnell aus dem Ordner gezogen. Beim Aufräumen meiner Stoffe war mir nämlich ein Stückchen Stoff in die Hände gefallen, dass sich meine Tochter bereits letzten Herbst ausgesucht hatte und das jetzt endlich mal verarbeitet werden sollte. Bevor sie es sich anders überlegt und nichts mehr daraus haben will. Passende Kombistoffe hatten sich bei der Gelegenheit nämlich auch direkt gefunden.

Ursprünglich war nur ein Shirt für meine Große geplant, aber weil auf das kleine Stück gemusterten Jersey alle Teile der Rangafly Ergänzungsvariante passten, habe ich kurzerhand zwei Shirts in verschieden Kombinationen zugeschnitten. Da konnte sich die junge Dame eine Variante aussuchen, die ihr am Besten gefiel. Und wenn es beide sein sollten, auch kein Thema. 

Aber sie hat sich lediglich für diese Variante hier entschieden.


Hier habe ich den gemusterten Jersey für den "Bolero"-Teil verwendet und unten mit hellblauen Jersey abgesetzt.


Am Rücken kommt der gemusterte Stoff richtig schön zur Geltung.


Und die Flügelärmelchen sind sowieso herzallerliebst.


Meine Variante ist oben aus weißem Jersey genäht und der Hauptteil aus dem gemusterten Tante Ema Jersey. 


Am Rücken oben weiß und unten gemustert.


Jetzt muss es nur noch ordentlich Sommer werden, damit wir unsere beiden Schmuckstücke auch ausführen können. Für Fotos haben sich die Sonne und die entsprechenden T-Shirt-Temperaturen schon mal nicht rauslocken lassen.
Der Schnitt hat für mich aber definitiv Lieblingsschnittpotential. Ich mag die Flügelärmelchen mit dem Rollsaum und die vielen verschiedenen Variationsmöglichkeiten. Bis ich die alle ausprobiert habe, muss ich auf jeden Fall noch ein paar Shirts nähen.

Bis dahin schicke ich mein Shirt schon mal zu RUMS und zur Rangafly Linkparty.

Liebe Grüße
                 Andrea



Schnitt: Rangafly mit Ergänzung von Hummelschn
Stoffe: aus dem Vorrat

Kommentare:

  1. Oh wie hübsch! Die sind ja beide super toll und an so zarten Geschöpfen sehen diese Ärmchen auch nur toll aus! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Beide toll, das mit dem Fakebolero, total raffiniert. Sehr schön geworden.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja echt ein raffiniertes Shirt! Und coole Kombi! Ich mag geteilte Shirts total gerne, weil man da immer auch kleinere Stoff-Überbleibsel verarbeiten kann, ohne den Schnitt groß anpassen zu müssen.

    AntwortenLöschen
  4. Die Ärmelchen sind wirklich sehr niedlich!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  5. Die beiden Shirts ja ja ganz allerliebst :-) Kann gar nicht sagen, welches mir mehr gefällt :-) Drücke Dir die Daunen, dass Ihr sie auch bald tragen könnt :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Den Stoff habe ich auch vernäht, aber statt dem Rosa in dem Muster war es dunkelblau. Sehr süß geworden deine Shirts. Flügelärmchen habe ich noch nicht ausprobiert. Wäre ja mal eine Idee...Danke für die Inspiration.
    LG, Fanny

    AntwortenLöschen
  7. ♥ quiiiiiiiiiiiiiiiiik ;) ein träumle meine süße!!!
    danköÖöÖÖ fürs zeigen und verlinken ;) drück dich mega lieb ♥
    deine jessi / hummelschn ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    Ein tolles Shirt hast du dir genäht , sieht echt gut aus und gefällt mir sehr gut,

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  9. Wunderhübsch sind die Shirts geworden. Manchmal müssen die Schnitte etwas länger liegen bleiben, um zu schönen Ergebnissen zu kommen ;-). Bei mir bleibt auch alles sehr lange liegen, aber wenn ich feste Termine gesagt bekomme, dann habe ich mehr Druck und versuche sie einzuhalten. Der Schnitt gefällt mir richtig gut. LG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Ein interessanter Schnitt, den du sehr schön umgesetzt hast.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea, das sind wunderschöne Shirts geworden!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  12. WOW! Das Tante Emma Shirt sieht ja mega gigantisch klasse aus!
    Gut umgesetzt und die Flügelchen sind einfach wunderschöööön.
    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  13. Super schön sind sie - alle beide! Ich drücke fest die Daumen für das passende Wetter. Denn diese Shirts sind definitiv zu schade für den Kleiderschrank. LG maika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    was für wunderschöne Shirts. Sie sind wirklich bezaubernd. Ich drücke Euch die Daumen, dass es bald mal sommerliche Temperaturen dafür gibt.
    Herzliche Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea