Dienstag, 28. Juni 2016

Buchtasche

Beim Taschen Sew-Along bei greenfietsen heißt es diesen Monat "Mit Kind und Kegel". Das war jetzt irgendwie ein Thema, dass ich gar nicht so leicht finde. Na ja, also es gibt da schon einiges, was man zu dem Thema nähen kann, das weiß ich, aber ich mag nicht einfach nur was nähen, damit ich ein Thema bedient habe. So weit geht meine Liebe zum Mitmachen bei Sew Alongs und Linkpartys nun wirklich nicht. Das wäre nicht authentisch und das will ich nicht. Also habe ich lange hin und her überlegt was ich nähen könnte, das ich brauche oder aber etwas womit ich jemandem eine Freude machen kann.

Dann habe ich, auf der Suche nach einem schönen Projekt für mich, in der Lena´s Patchwork 41/2015 die Anleitung für die Büchertasche entdeckt.


Die fand ich mal richtig praktisch. Sieht sie nicht aus wie eine hübsche kleine Handtasche? Einzig das integrierte Lesezeichen verrät, was es wirklich ist. Verwendet habe ich für meine Buchtasche noch einen Rest von dem Stoffschätzchen, aus dem ich eine meiner Lieblingshandtaschen genäht habe. Hier und hier könnt ihr euch die nochmal anschauen, ist ja schon ein bisschen her. ;)


Abgefüttert ist sie mit schwarzem und rot-weiß-blau kariertem Baumwollstoff.

Meine Tasche ist für Taschenbücher ausgelegt, kann man aber natürlich auch für gebundenen Bücher nähen. 
Ich finde, die Büchertasche passt perfekt zum Thema "Mit Kind und Kegel". Sie ist perfekt für den Arztbesuch oder für Mamas, die umbedingt mit zum Spielplatz kommen, dann aber bitte unsichtbar werden sollen. ;)

Meine Büchertasche schicke ich jetzt zu HoT, zum Creadienstag, zu TT - Taschen uns Täschchen und wie schon erwähnt zum Taschen Sew-Along.

Liebe Grüße
               Andrea



Schnitt: Büchertasche Lena´s Patchwork 41/2015
Stoffe: aus der Restekiste

Kommentare:

  1. süße idee und tolle umsetzung - der verwendete stoff gefällt mir sehr

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Sooo toll!!!! Ich sehe sowas in der Art oft bei Jurastudenten. Die tragen wohl ihre Gesetzestexte so in der Bahn umher. Deine Variante ist aber viel cooler und ganz sicher auch viel unterhaltsamer :-) LG maika

    AntwortenLöschen
  3. Coole Tasche und sehr cooler Stoff!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    nochmal vielen Dank für die tolle Bücher(Handtasche), sie wird mich ganz bestimmt in den Urlaub begleiten, bis dahin hab ich wohl auch ein passendes Buch.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Perfekt, sieht klasse aus. Ich bräuchte momentan ein neues Buch fällt mir dabei ein.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch sieht sie aus wobei das zu den Dingen gehört was ich nie nutzen würde ;-) Überflüssig aber hübsch :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee! Und der SToff passt auch super dazu!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. LOL- Als ich Büchertasche gelesen habe, dachte ich es ist eine Tasche aus Buchcover (hat mir gerade eine Künstlerfreundin genäht - poste ich demnächst weil sie soooo genial ist).
    Die Idee ist super :) Trotz Kindle kauf ich doch immer wieder "echte" Bücher :)
    GLG und schönen Tag, Geraldine
    PS: sorry dass ich schon länger nicht kommentiert habe - ich "verfolge" dich zwar, aber mir fehlt zum schreiben :S

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee. Sieht wirklich klasse aus.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Geniale Idee. Zum Glück können meine Kinder schon alleine auf den Spielplatz. Obwohl: eben kam meine Jüngste auch nach Hause gelaufen, dass sie von anderen geärgert wurde. Jetzt spielt sie mit ihrer Freundin hier zu Hause. Der Außenstoff ist megaschön. LG Karin

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee! Bücher gehen wirklich immer.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine tolle Idee. Damit kann man seine Lesefutter wirklich stilvoll überall mitnehmen.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea