Dienstag, 31. Mai 2016

Für die Welt- und Europameister von morgen ;)

Letzte Woche habe ich ja bei der Geburtstagsverlosung von Lunaju ihr Ebook Sportshirt Vinny gewonnen. Der Gewinn kam mir wie gerufen, denn mein Patenkind hatte sich zum Geburtstag ein cooles Fußballshirt von mir gewünscht.

Wie ich euch schon am Freitag erzählt habe, war es ja gar nicht so einfach, den passenden Stoff zu bekommen, denn der Nachfeiertagswahnsinn hatte die Läden voll im Griff. Aber ich hab es tatsächlich geschafft und schöne Stöffchen ergattert, die dem jungen Nachwuchsfußballer gefallen könnten.

Zu Hause angekommen war jedenfalls schon mal mein Fußballkönig ganz begeistert von den Stoffen. Als ich ihn fragte, ob ich ihm daraus denn auch ein Shirt nach meinem neuen Schnitt nähen sollte, war er sofort hellauf begeistert. Also hab ich den Schnitt gleich zwei Mal ausgedruckt und zugeschnitten.


Und so sind diese zwei Varianten des Sportshirts entstanden.


Wie es sich für richtige Trikots gehört haben sie auch beide eine Rückennummer bekommen.


Bei dem kleineren Shirt für meinen Neffen habe ich Ärmel und unteres Vorderteil aus dem schönen Fußballstoff geschnitten, der sich jetzt kurz vor der EM auch einfach nur perfekt macht. Das obere Vorderteil ist aus kuschelweichem grauen Baumwolljersey.


Das Rückenteil ist auch aus dem grauen Jersey geschnitten und mit Rückennummer und dem "Spielertitel" des jungen Herrn beplottet.


Beim zweiten Shirt habe ich das Oberteil nach Wunsch meines Kurzen nochmal geteilt, so dass dort nur ein schmaler Streifen aus dem Fußballstoff zwischen den grauen Teilen eingesetzt ist. Auch die Ärmel sind hier wieder aus dem Fußballstoff zugeschnitten.


Auf dem grauen Rücken wollte mein Sohnemann nur eine Rückennummer in weiß. Auch dieser Wunsch wurde natürlich weisungsgemäß erfüllt und sorgte für große Begeisterung! 
Allerdings nicht bei mir, denn ich musste die sieben drei Mal plotten, bis sie auf dem Rückenteil landen konnte. Beim ersten Mal hatte ich vergessen zu spiegeln und beim zweiten Mal hab ich beim Ausschneiden wunderbar in die sieben reingeschnitten und zwar so, dass sie nicht mehr zu retten war.  Manchmal hat man halt echt ein Brett vorm Kopf.

Ach so, das obere Shirt ist im Übrigen auch schon verschenkt und gut angekommen. Beide Jungs waren gestern mit ihren neuen Fußballshirts in der Schule. Na wenn das mal kein Kompliment ist!

Die beiden Shirts wandern jetzt ganz sportlich zu HoT, zum Creadienstag, zu Kiddikram und zu Made4Boys.

Liebe Grüße
                Andrea


P.S.: Die liebe Janet hat mich darauf hingewiesen, dass es bei Frau Locke die Fußballfieber-Linkparty gibt. Da sind meine Shirts natürlich genau richtig aufgehoben und werden hiermit verlinkt.


Schnitt: Sportshirt Vinny von Lunaju
Stoffe: von Stoff-Ideen
Plotterfolie: von hobbyplotter.de

Kommentare:

  1. Toll dass du dich so liebevoll um die Nachwuchs 11 kümmerst :-) Super schöne Shirts!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du wohl mal wieder einen Volltreffer gelandet.
    Jetzt kann die EM losgehen. ;O)

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Die sind beide toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Shirts, kein Wunder das sich die Jungs gefreut haben. Und sie kommen ja auch genau pünktlich rechtzeitig zur EM.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    die sind ja beide super klasse.
    Ich bin total begeistert!
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  6. In meinem Haushalt gibt es auch noch jemanden der sehr begeistert von den T-Shirts war und will noch eine Bestellung bei dir aufgeben ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Shirts. Und es beruhigt mich, dass nicht nur ich so manches Mal das Spiegeln vergesse!
    Jetzt hoffen wir mal auf eine erfolgreiche EM.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Vinny habe ich auch gewonnen :) Aber noch nicht vernäht, wird Zeit... Schön, dass du bei Fußballfieber verlinkt hast!
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea