Freitag, 18. März 2016

Wichteln und andere Glücksmomente

Ein bisschen spät bin ich ja dran, aber natürlich will ich euch nicht vorenthalten, was ich schönes beim (Vor-)Frühlings-Wichteln bekommen habe. Schließlich geben sie mehr als genug Anlass zur Freude und sind damit perfekt für den Freutag.


Ich hatte das große Glück vom Bloggeburtstagskind Christine höchstpersönlich bewichtelt zu werden. Guckt mal, was sie mir alles hübsches in das Päckchen gepackt hat. 


Die zauberhafte Tasche ist direkt in meine Handtasche gewandert und hatte heute schon ihren ersten Einsatz, wobei sie direkt ausgiebig bewundert wurde.


Der Tulpenuntersetzter hat heute auch direkt seinen ersten Einsatz gehabt und gut auf meine Tasse Frühlingstee, der auch im Wichtelpaket war, aufgepasst.  
Ich liebe ja Tulpen. Die muss ich immer haben, wenn es Frühling wird. Das ist schon fast zwanghaft. ;)


Der kleine Osterhase hat erst mal mit den Tulpen verstecken gespielt. Farblich passt er doch wirklich gut zu dem Strauß. Aber inzwischen konnte ich ihn zu einem schönen Plätzchen auf dem Hängeregal locken, wo er auch standesgemäß zur Geltung kommt.


Und dann war da auch noch das Osternest im Glas, was ich eine total nette Idee finde.  Darauf passt noch das niedliche kleine Holzhäschen mit der Blume auf, damit ich es mit der Schoki nicht übertreibe. ;)

Natürlich habe auch ich ein Wichtelpäckchen verschickt. Das ging an die liebe Maika.


Und ich habe mir große Mühe gegeben und ihr einen Karton voller Frühling gepackt. Neben ein paar gekauften Sachen, wie einem Stückchen Stoff, einem frühlingshaften Teelichthalter, ein bisschen Nervennahrung und den total schnuckeligen Osterservierten, habe ich natürlich auch fleißig für Maika gewerkelt.


So hat sie noch einen Strauß unvergänglicher Tulpen nach dieser Anleitung hier bekommen.


Und ein paar gehäkelte Osterhühnchen sind auch noch mit in die Kiste gehüpft.
Dazu noch zwei meiner Drahteier. Wenn ihr auch welche haben wollt, hier geht es zur Anleitung.

Und Christine, vielen lieben Dank für die tollen Sachen und die Organisation des Wichtelns. Es hat mir sehr großen Spaß gemacht.

Ich hoffe, Maika ist glücklich mit ihren Sachen und ich habe ihren Geschmack getroffen.

Ach ja, und dann bin ich euch ja noch den Teaser zur KSW 16 schuldig. 


Ich bin ja ganz begeistert von dem Stöffchen und habe mir auch schon fleißig Gedanken gemacht. In meinem Kopf existiert schon ganz genau das fertige Projekt. Wenn alles so klappt, wie ich mir das Vorstellt, liebe Marita, dann wird das ein Traumteil! Hach, ich freu mich drauf.

Und das waren noch nicht mal alle Freugründe für diese Woche.


Ich war ja mal richtig platt, als meine Große vom Einkaufen zurück kam und mir prompt eine Überraschung in die Hand drückte. Ist das nicht süß? Wobei bei dem Granny Squares Buch frage ich mich ja, ob das nicht ein Wink mit dem Zaunpfahl ist, dass ich endlich ihre Decke weiterhäkeln soll. ;) Und nicht nur ich habe etwas bekommen, sonder alle Mitglieder der Familie. 

Und dann kam am Dienstag noch überraschend meine Mami zu Besuch. Darüber hab ich mich auch sehr gefreut, dann wir wohnen ein gutes Stück auseinander und Treffen sind nicht so häufig. Und sie hat mir auch ein paar meiner Lieblingsfrühlingsblumen mitgebracht. 



Sind diese Tulpen nicht traumhaft schön? Hach, die könnten wegen mir ewig halten. Ich kann mich gar nicht dran sattsehen.


Ach ja und dann habe ich heute meiner Oma noch ihre Zirkeltasche gebracht. Sie hat sich wahnsinnig darüber gefreut und war total begeistert. Genau so hätte sie sich das vorgestellt und so würde sie auch nahezu zu all ihren Sachen passen. Da bin ich wirklich froh drüber, denn ich war mir bis zuletzt nicht ganz sicher, ob ich ihren Geschmack getroffen habe.

Jetzt bin ich aber wieder total müde und werde mich mal ein bisschen ausruhen. Mal sehen, ob ich noch ein bisschen auf euren Blog lesen kann. Dort gibt es sicher noch viele Schöne Sachen zu entdecken.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

Liebe Grüße
Andrea


Kommentare:

  1. Da hattest du ja diese Woche eine Menge Freugründe.
    Wirklich tolle Sachen die du verschenkt und auch bekommen hast.
    Und wie du siehst die Unsicherheit zu deiner Zirkeltasche war völlig unbegründet.

    Erhol dich weiterhin gut.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Was für vielfältige Freugründe! Da weiß ich gar nicht, was mir am Besten gefällt. Gehst du eigentlich morgen zur Creativa?
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  3. So tolle Sachen! Die Tulpen habe ich schon bei Maika bewundert. Die sind wirklich toll. Da werde ich mir auf jeden Fall mal die Anleitung anschauen. Ich hole mir auch immer den Frühling mit Tulpen ins Haus.
    Schön, dass die Tasche so gut bei deiner Oma angekommen ist.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. So viele Freugründe, das ist klasse. Ich mache mir auch immer Gedanken, kommt mein Geschenk an? Gerade bei Omas Finden ich es schwierig - den geschmacklich trennen einen ja doch schon einige Jahre -meistens jedenfalls ;-) Schön aber wenn die "Sorgen" unbegründet waren und die Tasche super ankam. Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass dir die Sachen gefallen. Aber deine Tulpen sind auch so toll. Und das deine Oma sich freut, habe ich mir doch gedacht...
    Vielen Dank fürs dabei sein...
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Bei so vielen Freugründen reicht ein Freutag ja gar nicht aus. Freut mich für dich!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Freugründe! Und ganz viel Frühling dabei!
    GLG Mel

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea