Montag, 30. November 2015

Mein Adventskalender

Ach, ich hab es ja gestern schon erwähnt, aber ich muss einfach nochmal: Ich freue mich so wahnsinnig darauf morgen das erste Türchen an meinem Adventskalender zu öffnen. Es ist so lange her, dass ich das das letzte Mal gemacht habe.

Und jetzt zeige ich euch natürlich auch endlich meinen wunderschönen Adventskalender.


Diese zauberhaften Tütchen und Päckchen hat mir meine Wichtelpartnerin Kirsten von aprilkäfer geschickt. Ist der nicht ein Traum? Auf den Tütchen sind unterschiedliche Schneemänner und jedes Päckchen und Tütchen ist zusätzlich mit hübschen Tapes verziert. 


Die Nummern sind  mit hübschen kleinen Kämmerchen festgemacht. Der Engel auf der Nummer eins ist aber anscheinen ein wenig schüchtern, der wollte sich gar nicht so leicht fotografieren lassen.


Natürlich hab ich mir Päckchen eins schon zurechtgelegt, damit ich es morgen früh ganz schnell öffnen kann. Ich bin ja so gespannt.

Selbstverständlich habe ich auch einen Adventskalender verschickt. Über mein Wichtelkind hab ich mich sehr gefreut, denn Julia von Juliespunkt hatte mich beim Kreativbloggerwichteln bewichtelt. Hier könnt ihr nochmal gucken, was ich damals tolles von ihr bekommen habe. 


Jetzt hoffe ich, dass sie sich über den Inhalt meines Adventskalenders genauso freut wie ich über ihr Päckchen im August. Wenn ihr den Kalender noch besser angucken wollt, schaut auf jeden Fall auf ihrem Blog vorbei. 

Ich möchte mich auf jeden Fall schon jetzt bei Katharina und Janny für die Organisation des Adventskalenderwichtelns bedanken. Bisher hatte ich schon sehr viel Spaß dabei und ich wette, das hört beim Auspacken in den nächsten Tagen nicht auf.

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Adventszeit!
Liebe Grüße
              Andrea

Sonntag, 29. November 2015

1. Advent

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch noch einen wunderschönen ersten Adventssonntag!


Ich liebe ja die Adventszeit. Plätzchen backen, alles weihnachtlich dekorieren, Geschenke aussuchen und verpacken, auf Weihnachtsmärkte gehen, liebe Menschen besuchen und und und. Ok, manchmal wird es mir auch ein bisschen stressig, aber das habe mir vorgenommen, die Adventszeit dieses Jahr einfach bewusst zu genießen und im Notfall halt einfach mal nein zu sagen.

Der Adventskranz dieses Jahr zeigt das schon mal. Normalerweise mache ich den immer selber, aber dieses Jahr bin ich aus verschiedenen Gründen nicht dazu gekommen und habe eben ausnahmsweise meiner Nachbarin einen ihrer handgemachten Kränze abgenommen. Und die hat sich gefreut, dass er an jemanden geht, der die ganze Arbeit, die darin steckt, auch zu schätzen weiß. 

Jetzt freue ich mich schon wahnsinnig darauf, dass ich am Dienstag das erste Geschenk von meinem Wichteladventskalender öffnen darf. Elf Jahre hatte ich keinen mehr, ihr könnt mir glauben, ich freue mich wie ein Schneekönig eine Schneekönigin und bin gespannt wie ein Flitzebogen. Morgen werde ich euch das Schmuckstück, dass ich bekommen habe, mal näher vorstellen und auch das Geheimnis lüften, von wem ich bewichtelt wurde. Ihr dürft also gespannt sein!

So jetzt hoffe ich, dass ihr noch einen wunderschönen Adventssonntagabend habt und freue mich, wenn ihr morgen wieder vorbeischaut.

Ganz liebe vorweihnachtliche Grüße
 Andrea

Dienstag, 17. November 2015

Erdbeer-Emma

Huhu, seid ihr noch da? Ist ein bisschen ruhig gewesen letzte Woche, nicht wahr? Ja, leider fehlte mir die Zeit zum Bloggen und auch heute wird es mal eben reingequetscht in meinen Zeitplan. Aber es fehlt mir doch zu sehr, als dass ich es lassen könnte. Also zeige ich euch heute meine zweite Emma. 

Schon als ich meine erste Emma nach dem Schnittmuster von Binimey für Doro´s Taschentausch genäht habe, war klar, diesen Schnitt muss ich nochmal nähen. Ich hatte direkt einige Kombinationen im Kopf, besonders nachdem ich noch ein bisschen Beute auf dem Stoffmarkt gemacht hatte.


Und so ist meine Erdbeere-Emma entstanden. Der Erdbeerstoff war auch so ein Must-have vom Stoffmarkt. Den kann man doch einfach nicht liegen lassen, oder? Und er bringt einem den Frühling in den Herbst, ja fast schon Winter. Kombiniert habe ich ihn mit einer upgecycelten ungeliebten Anzugshose, die sich so doch deutlich besser macht. Den Stoff an sich finde ich auch total toll.


Innen noch knallepinkes Futter als Kontrast zum doch eher tristen Grau und fertig ist meine gute Laune Erdbeere-Emma.

Und gemeinsam schauen wir jetzt schnell bei HoT, beim Creadienstag und bei TT - Taschen und Täschchen vorbei. 

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
                 Andrea

Freitag, 6. November 2015

Bald geschafft!

Ja, bald ist es geschafft und zwar bald gleich mehrere Sachen.

Zum einen ist es mal wieder Zeit für einen Zwischenstand bei der Häkeldecke 2015. Es ist ja schon der Vorletzte und ich bin wirklich bald fertig. Mit den Häkelarbeiten bin ich schon fast fertig.


Nur dieses keine Eckchen muss noch fertig gehäkelt werden. Die langen Runden am Rand entlang sind mir doch schwerer gefallen, als gedacht. So ewig lang immer das Gleiche, das fordert doch meine Geduld. Aber ich hab es ja fast.


Um den strengen Rand habe ich noch ein Muschelmuster gehäkelt. Damit wiederholen sich die Blütenblätter der Grannyblumen nochmal. Damit ist die Decke romantisch verspielt, so gefällt es mir. Ich freue mich, dass ich so lange durchgehalten habe und tatsächlich kurz davor stehe meiner erste Häkeldecke fertigzustellen. Danach ist aber noch Fäden vernähen angesagt. Ögs!

Außerdem geht bald mein Adventskalender für das Adventskalenderwichteln 2015 auf die Reise und es darf geteasert werden. Und wollt ihr auch bei mir einen Blick durchs Schlüsselloch werfen?


Und seid ihr jetzt neugierig? Und wollt ihr auch wissen, wer sich darüber freuen darf?
Tja, leider wird hier noch nichts verraten. Tut mir leid, da müsst ihr euch noch ein wenig gedulden.
Hach, ich freu mich ja so über meine Wichtelkind. Hoffentlich gefällt ihr, was ich in den Kalender packe. Ich bin ja schon so gespannt.

Dann hab ich mich dies Woche riesig über eure netten Kommentare zum Taschentausch gefreut. Schön, dass euch sowohl meine genähte als auch meine Tauschemma gefällt. Über die Tasche selbst freue ich mich natürlich auch immer noch. Die ist einfach klasse und jetzt kann ich ja auch darüber schreiben.

Und jetzt schnell rüber zum Freutag

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend und habt alle ein wunderschönes Wochenende!

Ganz liebe Grüße
Andrea

Dienstag, 3. November 2015

Meine Emma

Ja, eigentlich wollte ich sie euch ja schon gestern zeigen, aber wie es das Schicksal manchmal so will, hat es leider nicht geklappt. Mein Kleiner ist krank geworden und ich hatte noch ein paar wichtige Dinge zu klären. 

Aber heute schaffe ich es endlich euch die Schönheit zu zeigen, die ich im Rahmen Doro´s Taschentausch aus dem Briefkasten ziehen durfte. Allein der Umschlag war schon eine Pracht, bunt bedruckt mit bunten Blüten. Eigentlich wollte ich ein Foto davon für euch machen, aber mein Kleiner war sehr neugierig, noch neugieriger als ich ;), und so war der schneller aufgerissen als ich gucken konnte.


Heraus kam dieses kleine handliche Päckchen und ein total coole Postkarte mit Nerd-Hasen darauf, die es leider auch nicht auf´s Foto geschafft hat, weil ich sie so cool fand, dass ich sie sofort an meine "Inspirationswand" gepinnt habe.


Aufgefaltet kam dann diese wunderschöne Emma zum Vorschein. Ist die nicht toll? Die Lasche, die die Tasche für die Handtasche schön klein hält, kann ich auch zum Sichern der Tasche in offenem Zustand benutzten. 


Innen hat sie noch eine nützliche Innentasche, so dass Schlüssel und Geldbeutel auch zu finden sind, wenn ich mal nur den Beutel mitnehme.

Ihr seht also, diese Emma ist total durchdacht und genau so wie ich mir eine praktische Einkaufstasche vorstelle. Auch die Farben uns Stoffe sind total nach meinem Geschmack. Als notorische Jeansträgerin passt diese Tasche perfekt zu 99,999% meiner Outfits. Und wenn nicht, ist mir das auch egal, diese Tasche muss auf jeden Fall ausgeführt werden.

Jetzt wollt ihr sicher noch wissen, wem ich dieses Prachtstück  zu verdanken habe, stimmt´s? Also so etwas tolles bekommt ihr, wenn ihr das Glück habt und die liebe Petra, die offenbar auch hellsehen kann, für euch näht. Der Absender auf dem Umschlag kam mir doch direkt bekannt vor, bei der Stoffkarten-Tauschaktion von stitchydoo, hatten wir schon mal die Freude zu tauschen, damals allerdings wechselseitig. 

Liebe Petra, vielen vielen lieben Dank nochmals für deine wunderschöne Tasche. Ich hab mich wahnsinnig darüber gefreut.

Und dir liebe Doro möchte ich an dieser Stelle auch nochmal für die tolle Aktion danken. Es hat viel Spaß gemacht und ich habe neue Blogs für mich entdeckt. Vielen lieben Dank!


Von meiner eigenen Tasche hatte ich euch ja nur einen Ausschnitt gezeigt. Jetzt wollt ihr sicher noch den Rest er Tasche sehen. Könnt ihr denn noch bei so viel Text?

Ja? Ok, dann gehts weiter! 
Bewichteln durfte ich Sabrina von Saroja´s Hexerei. Ihren Blog kannte ich bisher noch nicht und so war natürlich stöbern angesagt. Da ich ein paar Mal die Kombi schwarz-grün entdeckte war ich ganz glücklich, denn ich hatte mir schon vorab eine Emma in dieser Kombination überlegt gehabt. Das war Schicksal!


Und so sieht sie in ganzer Pracht aus, meine ach nein Sabrinas Emma. Genäht habe ich sie aus schwarzem Baumwollstoff und einem Reststück Gardinenstoff, der diese tolle Netzoptik hat und ein wenig glänzt, so dass die Tasche einen edlen Look bekommt. Die Blüte ist eine Anstecknadel. So kann sie überall platziert und auch abgenommen werden, wenn man mal schlichter daherkommen will.


Innen ist sie ganz schlicht, nur mit Innentasche und Schlüsselfinder versehen.


Ach ja, ein keines selbstgemachtes Schutzengelchen hab ich da noch drangehangen. So kommen Sabrina und ihre Emma hoffentlich immer überall sicher an.

So ich glaube, das reicht jetzt erstmal mit Text. Ganz schön lang heute. Meine Sabrinas Emma zeige ich natürlich noch bei HoT und bei TT - Taschen und Täschchen

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag. Bei uns hat sich grade die Sonne endlich durch den Nebel gekämpft und ich hoffe, sie schafft es diese Eiseskälte ein bisschen zu vertreiben für einen netten Herbstspaziergang.

Liebe Grüße
                  Andrea