Dienstag, 13. Oktober 2015

Was schenkt man einem Teenie?

Mit dieser Frage war ich mal wieder konfrontiert. Ich finde das echt schwierig. Was ist denn cool und was uncool? Womit können die was anfangen und was landet nur in irgendeiner Ecke? Nur Geld schenken ist ja auch irgendwie blöd, finde ich zumindest. Ich habe immer gern noch eine Kleinigkeit mit dabei. So etwas persönliches.

Zum Glück habe ich dann letzten Dienstag bei Biggi die coolen Jeans-Ladestationen gesehen, denn das ist ja wohl etwas, dass Teenager auf jeden Fall gebrauchen können. Allerdings hab ich mich dazu entschlossen eine Ladestation nach dieser Anleitung (das Video dazu findet ihr hier) zu nähen. Für ein Mädchen fand ich die schöner. Eigentlich hatte ich mir ja selber was austüfteln wollen, aber nachdem ich letzte Woche schon wieder flach lag (Ich weiß echt nicht, was mein Immunsystem hat. Ich bin sonst fast nie krank, dieses Jahr aber ständig und  jetzt sogar zwei Mal innerhalb von zwei Wochen! :( ), ist mir da die Zeit ausgegangen.


Insgesamt finde ich die Ladestation sehr hübsch und sie ist auch wirklich nicht schwer zu nähen. Nur die Öffnung um die Ladestation am Ladegerät aufzuhängen finde ich irgendwie zu groß und irgendwie ist das nach meinem Geschmack in der Anleitung nicht optimal gelöst. Beim nächsten mal würde ich es anders nähen, der Rand wird mir so einfach nicht perfekt genug. Aber das ist jetzt nur wieder der fiese Perfektionismus der da aus mir spricht. Alles in Allem ist es wirklich eine tolle Anleitung. 

Die Stoffzusammenstellung ist nicht auf meinem Mist gewachsen und ich hoffe, sie ist gut angekommen. Wenn nicht, ich bin es nicht schuld! Aber eigentlich ist es sehr hübsch, nur ich persönlich mag es eigentlich etwas ruhiger. 


Aufgehübscht hab ich das Täschchen dann satt mit einer Rosette mit einem Häkelherzchen nach dem Freebook Häkelblümchen von Beate. Das hatte ich schon letztes Jahr im Sommer gehäkelt und es hat einfach auf diese Ladestation gewartet. Ist doch wie dafür gemacht, oder?


Jetzt geht es aber auf zum Creadienstag und zu HoT. Bin mal gespannt, was es heute so zu sehen gibt.

Liebe Grüße
                 Andrea


Schnitt: von Haus mit dem Rosensofa
Stoffe: aus meinem Fundus
Häkelherz: nach der Anleitung aus Häkelblümchen 
Wolle: aus meinem Vorrat

Kommentare:

  1. Gute Idee für ein Teenie...da das Handy das alle wichtigste Tail in ihrem Leben ist :-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee für ein Teeniegeschenk, stimmt schon, merkwürdig finde ich jetzt eher, das der Stecker andersrum drin steckt wie bei uns, dann wäre das Problem mit der Öffnung auch nicht so.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die kann doch jeder Teenie gebrauchen.
    Du Arme, hoffentlich bist Du nun für den Rest des Winters fit!
    Alles Gute und liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,

    da ist dir ein wirklich tolles Geschenk eingefallen, paast perfekt!
    Hoffentlich bist du bald wieder fit, ich drück dir die Daumen!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Geschenk! Ich hatte ja eine aus Schnipseln genäht. Allerdings hatte mir die Verarbeitung an der Öffnung nicht gefallen. Ich habe die Laschen verstärkt und dann den Ausschnitt mit Stoff verstürzt. Anschließend beide Teile zusammen gesteppt.
    Lg Elke

    AntwortenLöschen
  6. Na das ist doch ein cooles Geschenk, mit dem du ganz bestimmt richtig liegst! :o)
    viele liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
  7. Da freut sich der Teenie doch bestimmt!
    So eine Tasche könnte ich auch mal gut gebrauchen - mein Handy liegt beim Laden immer irgendwo rum und ich bange darum, dass es kein Hund aus Versehen herunter reißt... So wäre es immerhin gesichert.

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein schönes Teenie Geschenk. Sie wird sich h bestimmt freuen ☺
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  9. echt süß :) das kann man immer brauchen :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea