Dienstag, 22. September 2015

Ich konnte nicht anders!

Ja, wirklich nicht! Mir war es einfach mal wieder nach einem kleinen Täschchen. 

Meine Schwägerin wurde ja erfolgreich mit dem Nähvirus infiziert und zeigte stolz ihr erstes kleines Täschchen, dass sie im Nähkurs gemacht hatte. Das könnte ich auch mal wieder machen, hab ich mir gedacht. Und schwups hatte ich ein Bild vor Augen. Und wenn ich ein fertiges Projekt vor meinem inneren Auge sehe, dann muss es auch umgesetzt werden. Außerdem sind kleine Täschchen immer so schön schnell genäht. Ein hübsches Projekt in stressigen Zeiten, damit es auch mal wieder genähte Erfolgserlebnisse gibt.

War aber erstmal gar nicht so einfach, denn ich musste entsetzt feststellen, dass ich keinen Stoff mehr habe. Also nicht den Stoff. Der, der wie die Faust aufs Auge zu meiner Idee passt. In diesen Fall Lag es dann erst am passenden Jeansblau und dann am Futterstoff. Zum Glück habe ich nach einigem Wühlen und Suchen in der Restekiste doch noch genau das passende gefunden.


Wieder hab ich ein Reststück meines Stoffschätzchens verarbeiten können. Ich könnte mich immer noch totärgern, dass ich nur so wenig davon gekauft habe. Dazu ein Boden aus Jeans.


Für innen hatte ich noch ein Stückchen pinken Baumwollstoff. 

Ich hatte noch überlegt, ob das Täschchen noch einen Anhänger oder irgendetwas braucht. Hab mich aber dann dazu entschieden, dass der Stoff nichts braucht. Der wirkt von ganz allein. Was meint ihr? Oder vielleicht doch noch einen Anhänger an den Zipper?

Das Täschchen wird jetzt auf jeden Fall bei HoT, beim Creadienstag und bei TT - Taschen und Täschchen.

Ich koch mir jetzt mal einen Tee, kuschel mich unter die Decke und versuche mal bei euch reinzuschauen. Ich weiß aber nicht, wie viele eurer Beiträge ich mit diesem blöden Infekt lesen kann. Ehrlich gesagt, fiel mir bis hierhin schon das Schreiben schwer. Also wenn hier im Beitrag irgendwelche komischen Sätze stehen, wundert euch bitte nicht.

Und sobald ich wieder fit bin, findet ihr mich im Stoffladen meines Vertrauens. Ich meine, ich sitze auf dem Trockenen. Ich hab fast schon Entzug. ;)

Schöne Grüße
               Andrea



Schnitt: selbstgemacht, gibt aber viele Taschenschnitte dieser Art
Stoffe: aus der Restekiste
Reißverschluss: nähkaufhaus.de

Kommentare:

  1. Der Stoff ist aber auch wirklich wunderschön !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Super Kombi und echt tolles Täschchen! Ich liebe auch zwischendrin schnell mal ein kleines Täschchen :-D
    GLg Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Täschchen ist wunderschön. Dir weiterhin gute Besserung. LG, Birgit

      Löschen
  3. Liebe Andrea,
    da kann ich dich sehr gut verstehen! Denn diesen Stoff schaut man an und man bekommt gute Laune. Solche kleineren Täschchen nähen wir wahrscheinlich alle gerne mal zwischendurch. Deines sieht super aus, mit dem JeansStoff 1A. Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht und sende dir bis dahin meine liebsten Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
  4. Echt toll - ich würde einen kleinen Jeansanhänger oder einen kleinen Anhänger an den Zipper machen. Ich steh auf Klimbim ;) Bei mir sind bei den kleinen Täschchen immer Anhänger dran.
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie hübsch! Der Stoff ist aber auch toll!!
    Gute Besserung wünsch ich dir, ich bin in Woche 3 immer noch nicht 100 %ig fit....
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,

    so Täschchen kann man - also frau - ja immer brauchen ... und deins ist superschön geworden! Toller Stoff und die Kombi mit Jeans finde ich auch super!
    Aber irgendwelches Getüdel am Zipper dürfte durchaus noch sein, finde ich ...

    Gute Besserung, einen schönen Abend und allerliebste Grüße
    Helga

    PS: Bei Entzugserscheinungen muss man unbedingt den (Stoff-)Dealer seines Vertrauens aufsuchen, viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  7. Das Täschchen sieht klasse aus! So kleine Projekte können einen auch sehr glücklich machen... gerade in schlechten Zeiten. Hoffentlich kommst du bald wieder an Stoff ; - ))
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    zuerst mal gute Besserung. ich hoffe es geht dir schon wieder etwas besser. Das Täschchen ist sehr schön geworden und so etwas kann man immer sehr gut gebrauchen. Bei dem Anblick steigt sofort die Laune. Ich wünsche dir auch viel Spaß und Erfolg beim Stoff kaufen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  9. Stimmt ich liebe diese schnellen Erfolgserlebnisse auch. Dein Täschchen ist ganz zauberhaft geworden, die Stoffe passen perfekt, Jeans ist halt immer gut.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea