Donnerstag, 30. Juli 2015

Festliches Kreuzkleid

Hochzeit ist angesagt. Also nicht meine, ich hab schon vor über einem Jahr die Rosenhochzeit hinter mir gelassen. Wahnsinn wie doch die Zeit vergeht!

Nein, mein kleiner Bruder heiratet und das war ganz klar Anlass für ein neues Kleid. Schließlich kann ich doch nicht das dritte Mal hintereinander das selbe Kleid zu großen Familienfeiern anziehen. Ihr versteht mich, oder?

Ich hatte schon länger eines im Auge. Die Nähzeitschrift hatte ich mir nur für diesen Schnitt gekauft in der Hoffnung, dass ich bald Gelegenheit haben würde, so ein festliches Kleid anziehen zu können. Und jetzt war sie endlich da. Bloß blöd, dass auf die Euphorie ziemlich schnell Ernüchterung folgte. Es war einfach kein passender Stoff zu kriegen bzw. keiner, der mir gefiel und nicht ein halbes Vermögen kostete.

Also musste Plan B her, denn auf ein gekauftes Kleid hatte ich eigentlich keine Lust. Das hatte ich schon zur letzten Familienfeier aus akuter Zeitnot heraus versucht und war damit kläglich gescheitert.

Plan B war das Kreuzkleid von Schnabelina. Das wollte ich mir schon nähen, seit es online ist, musste aber ärgerlicher Weise feststellen, dass ich nicht genügend Stoff dafür hatte. Nun entdeckte aber mein Schatz, den ich im Stoffladen ganz schön Nerven gekostet habe (Hab ihn ja aber auch nicht gezwungen mitzukommen), einen wunderschönen schwarzen Jersey mit kleinen Goldpunkten. Der Sieht aus wie ein Nachthimmel mit lauter funkelnden Sternen, finde ich. Dazu noch ein Jersey in ähnlichem Farbton wie die Goldpunkte und schon war ich gerettet. Doch ein selbstgenähtes Kleid, juhu!

Aber lange Rede, kurzer Sinn, schaut erst mal selbst, wie hübsch das Kleid geworden ist.


So kann ich mich doch problemlos auf der Hochzeit blicken lassen, oder? Entschieden habe ich mich für die Version mit den gerafften Ärmeln.


Das kleine Guckloch am Rücken musste einfach sein, das gefällt mir an den Schnitt so gut.

Zum Glück sitzt es auch wie angegossen, auch wenn ich, ehrlich gesagt, trotz messen,zwischendrin mal so meine Zweifel hatte. Blöd ist nur, dass dem Wetter heute nicht nach Fotos machen ist. Das Licht könnte besser gewesen sein. Aber vielleicht hab ich ja bei der Hochzeit Glück und kriege da noch bessere Bilder, dann zeige ich sie euch noch.

Aber ich glaube, ich muss gleich nochmal die Nähmaschine bemühen. Hab mir überlegt, Frau braucht ja noch eine passende Tasche für den stets benötigten Kleinkram. Und so Frostbeulen wie ich brauchen auch noch einen passenden Bolero. Ich will ja nicht erfrieren. Ihr seht ich hab noch einiges vor. Wird eine lange Nähnacht heute. ;-)

Aber jetzt will mein Kleid sich erst mal bei RUMS zeigen und natürlich darf es auch nicht bei der Beispielsammlung von Schnabelina fehlen.
Ich bin dann mal weiternähen. 

Schöne Grüße
                    Andrea




Schnitt: Kreuzkleid von Schnabelina
Stoff: aus dem hiesigen Stoffladen


Kommentare:

  1. Mit diesem tollen Kleid kannst du dich sicher auf der Hochzeit blicken lassen, ja ich sehe du wirst, wenn du alles nähen möchtest wirklich eine Nähnacht machen;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  2. Leider sind die Bilder etwas dunkel, aber was man sehen kann, sieht sehr schick aus! Da du ja so super schlank bist, kannst du es auch sehr gut tragen!
    Bin schon gespannt auf weitere Bilder und auf deine Tasche, und Bolero, und...
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. Wow!
    Deine Figur!
    *neidischbin*
    Das Kleid sieht Klasse aus, der Stoff ist wirklich prächtig!
    Viel Spaß bei der Hochzeit wünsche ich dir!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    mit dem kleid kommst du groß raus auf der Hochzeit, denn es ist wunderschön und genau passend für die Hochzeit. Die lange Nacht wird sich lohnen für das Zubehör. Viel Freude auf der Hochzeit und genieß sie. In 3 Wochen ist der große Tag gekommen wo unsere Tochter heiratet. Die Standesamtliche war schon mal richtig toll.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  5. Klasse... steht dir ausgezeichnet!
    Das Guckloch ist ja ein Hingucker(loch)... super gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Toll :-) Danit bist Du perfekt angezogen für die Hochzeit:-) Auch der Stoff ist klasse :-) Das finde ich immer schwierig beim Selbernähen, den richtigen Stiff finden ...

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß auf der Hochzeit, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid ist total schön geworden!!! Passt dir ausgezeichnet :)
    Bei mir liegt der Schnitt auch noch herum...
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche deinem kleinen Bruder alles alles liebe. Und dein Kleid ist einfach der Hammer.

    AntwortenLöschen
  9. Du hast Recht, das ist soooooooooooooooooo viel Besser als ein Kaufkleid. Außerdem seitzt es wirklich perfekt. Die Puffärmelchen sind ebenfalls süß. Hach, tolles Kleid eben.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  10. SChaut wirklich klasse aus. Ein toller Stoff und ein schickes Kleid.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea