Donnerstag, 14. Mai 2015

Häkelsocken - so schaff ich auch die

Wer mir bei Insta folgt, der weiß ja, dass ich schon seit letztem Jahr Februar an Socken stricke. Leider hab ich es mit stricken so gar nicht. Irgendwie geht es einfach nicht voran. Da fehlt mir einfach die Geduld. Die angefangene Socke ist jedenfalls immer noch nicht über 10 cm rausgekommen.

Aber neulich hat mir die liebe Brigitte von punktemarie ja ein Buch über Häkelsocken geschickt. Ich hab es euch hier ja erzählt. Und so musste ich natürlich einen neuen Versuch starten, mit selber Socken zu machen. 


Einige von euch haben bei diesem Foto letzte Woche ja schon was vermutet. Und, lagt ihr richtig?


Die Passform ist bei beiden noch nicht ganz perfekt geworden, aber ich finde, für den ersten Versuch gar nicht schlecht. Ich musste mich erst daran gewöhnen, dass man bei den Socken etwas lockerer häkeln muss, als wie ich es von meinen Aufnähern und Granny Square gewohnt bin. Am Ende war es bei dem ersten am Schaft fast zu locker.


Aber das Wichtigste ist, sie passen. Als meine neuen Wohlfühlsocken sind sie jedenfalls gut genug. Hat auf jeden Fall richtig Spaß gemacht, die Socken zu häkeln. Ich mach das bestimmt nochmal. Brauche nur erst nochmal neue Wolle!

Jetzt geht es mit denen aber erst mal zu RUMS

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche!

Schöne Grüße
Andrea


P. S. Und jetzt auch zu finden beim Häkelrausch

Kommentare:

  1. Das Buch muss ich mir mal ansehen. Stricken kann ich ja gar nicht, aber häkeln sollte ja kein Problem sein :)

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du gerne machen! War trotz Zeitmangels in ein paar Tagen geschafft.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea, tolle Socken hast du da gezaubert. Deine Häkelkünste sind echt klasse. Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Marita!
      Auch dir noch ein schönes Restwochenende!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Hauptsache gemütlich und warm...Glückwunsch zum Anfang! Jetzt wird es bestimmt schneller und perfekter gehen und bis zum Winter hast du noch genug Zeit ;-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Lee! Ich denke auch, dass es mit jeder weiteren Socke, noch besser wird!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Ahhh cool, Da lag ich ja richtig mit meiner Vermutung! Die Ferse hat's verraten ;-)
    Ich habe mich ja auch mal am Sockenstricken versucht, bzw. meine Mutter sollte es mir beibringen. Nach 5 Minuten nahm sie mir das Zeug aus der Hand und schlug vor die Socken fertigzustricken ;-) Seitdem habe ich auch schon mal über gehäkelte Varianten nachgedacht, frage mich aber wie das Tragegefühl ist. Sie sind ja schon um einiges steifer und fester als die gestrickten.
    Deine Häkelsocken sind jedenfalls super geworden!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe meine Mama auch die Socken für uns stricken lassen. Ich hab da keine Geduld für. Das Tragegefühl muss ich jetzt mal ausgiebig testen. In Schuhen wüsste ich jetzt nicht so, aber als Hausschuhersatz, wofür diese Socken bei mir immer herhalten müssen, denke ich schon, dass das gut geht.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Das ist glaub ich was wo ich mich niiiiiemals rangeben werde ;-) Stricken kannn ich ja ohnehin nicht *wäääh* Ich find die sehen toll aus für Erstlinge!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Claudi! Fürs Stricken hab ich ja auch keine Geduld, deshalb der Häkelversuch.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Super!!
    Ich kann wohl stricken... bin dafür (auch) viel zu ungeduldig.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Sandra! Gut zu wissen, dass ich nicht allein bin damit.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Mensch, Andrea! Die sind ja richtig gut geworden! Ich habe noch nie Socken gehäkelt, wusste gar nicht, dass da geht.
    Ich habe mal Socken genäht, das fand ich auch gut! Denn ich habe auch nicht so die Geduld zum Stricken, obwohl ich´s kann.

    http://colibricologne.blogspot.de/2013/09/7-meilen-strumpfe-selbst-genaht-fur-mich.html

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch nur durch Zufall drauf gestoßen. Brigitte hat mir dann ihre Erfahrungen dazu auf der Creativa gesagt und jetzt durfte ich es dank ihr selber testen. Deine genähten Socken sind aber auch toll geworden! Vielleicht ja auch was für mich.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Hallo liebe Andrea,

    die sind ja klasse geworden :-) Irre, wie schnell Du die fertig bekommen hast, neben all den anderen Sachen... Freu mich riesig, dass Du das Büchlein so nutzt. Und danke für Deine lieben Worte und das Verlinken :-)

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war deinetwegen im Socken-Häkelfieber. Wenn ich die Wolle nicht vergessen hätte, wäre ich schon an den nächsten. Es macht wirklich Spaß! Und da ich das ganze ja nicht zuletzt dank dir gemacht habe, ist eine Verlinkung ja wohl Ehrensache! Nochmals vielen Dank!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Stricken ist auch nicht mein Ding, das dauert mir viel zu lange. Und die Geduld und ich sind nicht gerade enge Freunde. Häkeln geht da viel besser! Da bin ich ganz bei dir.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Geduld habe ich eigentlich schon bloß irgendwie nicht beim Stricken. Weiß auch nicht, es ist einfach nicht meins.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  10. Schicke Socken. Tolle Farbkombi. Socken häkeln, das muss ich mir merken, denn ich habe gerade mit dem Häkeln begonnen. Lg.lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea