Donnerstag, 26. März 2015

Manchmal dauert´s etwas länger

So wie bei meiner zweiten Mamacita. Nachdem ich bei meiner ersten Version ja mit dem Zusammenkleben des Schnittmusters sehr gehadert hatte und auch sonst irgendwie unzufrieden war (inzwischen liebe ich dieses Shirt), hatte ich mir aber schon im Oktober meine zweite Mamacita zugeschnitten. Resteverwertung!

Aber irgendwie lag sie dann eine ganze Zeit nur herum. Ich hatte andere Projekte, die zuerst genäht werden mussten. Dann war ich mir nicht ganz sicher, ob ich wirklich bei dieser Zusammenstellung bleiben sollte. Und schließlich waren wir alle ja ständig krank und in der verbleibenden Zeit musste Liegengebliebenes aufgearbeitet, gepflegt und der allgemeine Wahnsinn bewältigt werden. Da war eher nur Zeit für kleine Projekte um nicht verrückt zu werden. Aber hin und wieder habe ich ein paar Nähte gesetzt. Irgendwie war diese Mamacita ein "Mühsam-ernährt-sich-das-Eichhörnchen"-Projekt.

Jetzt bin ich aber endlich fertig und freue mich, dass ich endlich mal wieder bei RUMS dabeisein kann. In den letzten Wochen bin ich irgendwie doch zu kurz gekommen. Also zumindest nähtechnisch.

Und hier ist nun meine zweite Mamacita:


Diesmal die kurze Variante als T-Shirt. Ursprünglich wollte ich mal noch lange Ärmel ansetzen, aber jetzt sind wir dem Sommer schon so nahe, dass ich auf die langen Ärmel verzichtet habe und im Notfall lieber ein Shirt unterziehe. Genäht habe ich sie aus einem großen Reststück petrolfarbenem Jersey und Resten aus weißem und Blütenjersey.


Außerdem ist diese Mamacita mit Kapuze. Mal gucken, ob ich das mag, oder ob die nächste wieder ohne Kapuze wird.


Da mir die runden Taschen an diesem Schnitt sehr gefallen, mussten die diesmal auch dazu. Und damit sie ein bisschen Pep haben, hab ich für den Tascheneinsatz ein Stück schönen Blütenjersey verarbeitet. Das war einer der ersten Stoffe, die ich besessen habe und wurde vor gefühlten Ewigkeiten hauptsächlich zu einem Pulli für meine Große verarbeitet. Dazu noch eine gefälschte Covernaht und fertig waren die schönen Taschen.


Von den schönen Blüten ist offensichtlich eine kleine Fee angelockt worden und hat es sich am Rande der Tasche bequem gemacht. Leider ist sie sehr schüchtern und grade dabei, sich unsichtbar zu machen. Ich will sie aber auch nicht verärgern, schließlich können Feen bei Zeiten etwas launisch sein. ;-) 
Auf meine kleine Fee bin ich schon ein bisschen stolz, denn eigentlich bin ich im Menschen zeichnen gar nicht gut. Aber die habe ich ganz gut hinbekommen und deshalb mal wieder mit der Nähmaschine auf den Stoff gemalt. Allerdings hätte ich sie wohl besser etwas tiefer aufgesetzt.


Ärmel, Ausschnitt und Bund habe ich schmal mit weißem Jersey abgesetzt.

Mein Fazit für dieses Mal, ich bin von Anfang an zufrieden. Es ist ein toller Schnitt, das Shirt sitzt gut und der Ausschnitt sitzt diesmal noch ein bisschen besser, als beim letzten Mal. Ist wohl auch eine Frage des Jerseys. Dieser hier fällt viel leichter, als der weiße vom letzten Mal.

So jetzt stöbere ich mal, was es heute Schönes zu entdecken gibt. Bestimmt wandern wieder einige Sachen auf meine überlange Liste an Projekten, die ich mal angehen möchte.

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag!

Schöne Grüße
                     Andrea


Schnitt: Mamacita erhältlich bei farbenmix
Stoff: vom Stoffmarkt und aus der Restekiste
Nähmalerei: selbst gezeichnet


Kommentare:

  1. Die ist wirklich wunderschön geworden mit den liebevollen Details und den schönen Stoffen !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Ellen!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Erstmal nen fetten Knutscha für deinen lieben Kommentar ;-)
    Dein Shirt ist aber nicht von schlechten Eltern ;-) An diese Taschen müsste ich mich auch mal trauen und diese falsche Covernaht gefällt mir auch mega gut!!! Auch die Fee die an der Tasche runterrutscht (süüüss), total toll!!! Echt ein Schätzchen!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber ich war nur ehrlich. Deine Sachen sind so schön, dass ich oft nicht weiß, wie ich meine Begeisterung ausdrücken soll. ^^
      Die Taschen sind gar nicht schwer, da kannst du dich ruhig rantrauen. Ich hab vorher aber auch länger überlegt, ob ich es machen soll. Was wenn´s schief geht, aber hat ja geklappt.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Wenn ich mir nun dein Shirt so angucke, will ich auch eins :-)
    Ich mag T-Shirts mit Kapuze sehr gerne (anzusehen) :-) Ich hab noch keins, aber liebäugele schon länger mit einem Shirt mit Kapuze. Deine Variante gefällt mir ausgesprochen gut. Vor allem die Farbe und die Zeichnung, die farblich natürlich super dazu passt. Dass du so gut zeichnen/malen kannst, habe ich dir ja schon gesagt :-) Aber ich sage es noch einmal. Super Zeichnung, Sehr gut gemacht! Wirklich toll!
    Jetzt wo es immer wärmer wird, kannst du das Shirt auch bald ohne was drunter tragen. :-)
    Ich wünsche dir einen schönen RUMStag!
    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Anna! Der Schnitt ist für mich zwar Liebe auf den zweiten Blick, aber wirklich toll.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Deine Mamacita ist klasse und die Fee total bezaubernd! Schön, dass du das Projekt jetzt fertiggestellt hast! Das Shirt steht dir super!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Uli!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Die ist sehr sehr schön geworden. Sportlich, schick und aus ganz weich aussehendem Stoff. Bei dir kann der Frühling auf alle Fälle kommen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ja der Stoff ist sehr weich und schön fließend, genau wie ich es gern mag.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Sehr schick :-) Und genau meine Farbe :-) Die kleine Fee ist ja ein Traum... Bin sehr fasziniert, dass Du das nur mit der Nähmaschine hinbekommst.... Toll...

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir vielmals, Brigitte! Ich wette, du würdest es auch leicht schaffen, mit der Nähmaschine zu malen.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Wunderschön... und wieder so wunderbar ge(näh)malt!!
    Für manche Sachen braucht man halt etwas länger... das kenn ich ; - ))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Sandra! Ja, ich habe gesehen, dass du heute über das gleiche Thema schreibst! ^^ Wir können uns also die Hand geben.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Was lange währt wird richtig gut!!! Wunderschön!
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  9. Es hat sich gelohnt am Ball zu bleiben. Wirklich toll geworden.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Kristina!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  10. Deine kleine Fee ist wunderschön geworden. Und mit dem Blumen ein echter Hingucker. Und dass das Shirt eine längere Reifungsphase hinter sich hat - manchmal muss das so sein.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! Ja manchmal dauert´s einfach länger, aber wenn es dann gut wird.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  11. Das Shirt mag ich sehr! Vor allem mit der Kapuze! Toll, dass Du sle fertiggenäht hast!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Christiane.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  12. Liebe Andrea,
    was ist das für ein schönes Shirt! Aber mega begeistert bin ich wirklich von Deiner Elfe!! Mit der Nähmaschine gemalt!?? Unglaublich! Die Elfe ist wirklich das Tüpfelchen auf dem i.

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Britta! Ja, ich male öfters schon mal mit der Nähmaschine, weil ich ja keine Stickmaschine habe, Stickereien aber total gerne mag.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  13. total schön geworden :) Die Farbe gefallt mir sehr gut und die Fee ist sowieso der Hammer :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Geraldine!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea