Donnerstag, 12. Februar 2015

Kostüm Sew Along - Finale

Puh, geschafft! 
Noch beim Zwischenstand letzte Woche hatte ich doch meine argen Zweifel, ob ich es diese Jahr wirklich schaffen würde, die versprochenen Kostüme rechtzeitig fertig zu kriegen.  Der Januar war echt ein Pleiten, Pech und Katastrophen-Monat und es kann für dieses Jahr nur noch aufwärts gehen. Tut es ja auch, denn ich hab die Kostüme rechtzeitig fertig bekommen und war nicht erst gestern Abend spät fertig, sondern tatsächlich schon früher. Und es gab keine schlimmeren Zwischenfälle, als dass ich eine Naht auftrennen musste, weil ich beim zusammenstecken wohl mal kurzeitig geistig umnachtet war. Ich denke ja immer noch mit Schrecken ans letzte Jahr, als mich mein Maschinchen im Stich gelassen hatte.

Jetzt aber schnell zu den Kostümen. Zuerst entführe ich euch mal in den wilden Westen, denn meine Große hatte sich dieses Jahr ein Indianerkostüm gewünscht.


Vor ein paar Jahren hatte ich mir mal selbst eines für eine Karnevalsparty genäht und genau so sollte ihres auch aussehen. Ihr Wunsch war mir natürlich Befehl. Zum Glück habe ich ja wieder das tolle dunkelbraune Waschvelours bekommen. Das Hellblaue hatte ich von meinem Kostüm noch übrig und die hellbraunen Fransen sind ein Rest vom Cowgirl-Kostüm, dass ich damals für sie genäht hatte. So ist bei diesem Kostüm meine Restekiste auch wieder ein wenig leerer geworden. Für das Kleid habe ich einfach einen Shirtschnitt verlängert und auch etwas verbreitert, das dieses Material ja nicht grade sehr dehnbar ist.


Natürlich durften ein paar Stickereien nicht fehlen.


Die Tasche ist eigentlich von meinem Kostüm. Hat die junge Dame sich mal eben einverleibt. Bräuchte sie heute. Na dann! Ich frage mich nur, was ich dann anziehe.

Und nun auf zu fernen Planeten:


Jetzt will ich euch den großen Jedi-Meister vorstellen. Sulevia hatte mir ja einen tollen Link für das Kostüm geschickt. Leider war es zu klein und so hab ich dann doch getüftelt. Hat aber Spaß gemacht! 


Für den Mantel hatte ich ja einen cremefarbenen Stoff besorgt. War nicht ganz das, was ich mir erhofft hatte, aber ganz ok. Für den Schnitt habe ich das Schnittmuster eines Hoodies verlängert und die Form der Kapuze verändert.


Schließlich braucht ein ordentlicher Jedimantel auch eine passende Kapuze. Die musste ich auch noch ordentlich verbreitern, damit die Ohren wenigstens halbwegs drunterpassen.


Die eigentliche Yoda-Kopfbedeckung hab ich aber auch am Mantel angenäht, damit sie nicht verloren geht. Ich habe sie mit dickem Volumenvlies abgefüttert und für die Falten Nähte im Karomuster gesetzt. Der Schnitt hierfür stammt von eine Overall-Kostümschnitt, den ich entsprechend abgeändert und vergrößert habe. Die Ohren hab ich dann mal frei Schnauze entworfen.  Bei der ersten Anprobe wurde das freundlichst mit "Ich sehe eher aus wie ein Troll!" kommentiert. Tz!


Auf der Rückseite musste natürlich noch etwas weißes Haar hin. Zum Glück hatte ich noch einen Rest von den Bärten der Wichtelzwerge. Und der grüne Sweat aus dem der Rest genäht ist, ist ein Rest vom grünen Ninja aus dem Vorjahr. Auch hier hat sich meine Restekiste nochmal etwas geleert.

So jetzt wünsche ich allen Jecken schöne Karnevalstage und allen anderen natürlich auch eine schöne Zeit. Ich gucke noch schnell, was die anderen Mädels so zum Sew Along-Finale zeigen und dann fürchte ich, hat mich erstmal der Karneval im Griff. Da komm ich nicht drumrum.

Schöne Grüße
                       Andrea

Schnitte: in Anlehnung an Ottobreschnitte
Stoffe: von Pierros und aus der Restkiste

Kommentare:

  1. So tolle Kostüme !
    Da hast du ja ganz viel Liebe reingesteckt.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Ellen!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Die beiden Kostüme sind wirklich klasse geworden. Deine beiden Kids werden sicher viel Freude damit haben und hoffentlich kräftig bewundert werden.
    Und Restkisten sollte man immer gut gefüllt halten. Man kann jedes Schnipselchen noch mal irgendwann brauchen. Ich horte auch viele Reste.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir vollkommen Recht, Birgit, es geht nichts über eine gut gefüllte Restekiste, wie man sieht. Aber manchmal müssen die Reste eben auch abgebaut werden, wäre ja um so manchen auch viel zu schade!
      Ich freue mich sehr über dein Lob, lieben Dank!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Was für eine Arbeit! WOW ... sie hat sich echt gelohnt ... beide Kostüme sind total schön
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ich liebe Kostüme nähen, auch wenn ich dabei immer fluche. Aber man kann einfach so herrlich experimentieren.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. coole Kostüme :) Hast echt super gemacht :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Geraldine!

      Schöne Grüße und ein schönes Wochenende!
      Andrea

      Löschen
  5. Liebe Andrea,

    was hast Du Dir viel Mühe gemacht! Ich kann nur sagen: das hat sich gelohnt!
    Wunderschöne Umsetzung mit gaaaaaanz viel Liebe in jedem Stich.

    Viel Spaß an Fastelovend!

    Dreimol Kölle alaaf

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich muss sagen, diese Jahr ging es eigentlich! Ich fand die letzten zwei Jahre viel schlimmer. Aber viel Liebe steckt natürlich in allem, was ich mache. Sonst bräuchte ich es ja gar nicht erst anzufangen, so wie ich das sehe. Ich bin sicher, das geht dir auch so. Ich Danke dir vielmals für dein Lob! Ich freue mich sehr darüber!
      Auch dir viel Spaß und Alaaf! Ich wünsche dir ein wunderschönes Karnevalswochenende!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Sehr sehr cool und wirklich gelungen! Die sind sowas von besonders - kein Polyester von der Stange! Sooooo coooooool!
    LG sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen lieben Dank, Sylvie! Polyester von der Stange kann ich nicht ausstehen, deshalb hab ich ja mit dem Kostüme nähen angefangen, damals vor x Jahren. Die sind ja auch Schuld, dass ich heute so sehr vom Nähvirus infiziert bin. ;-)

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Ganz große klasse... zwei super Kostüme hast du gezaubert!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, Sandra!
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Wow... was für tolle Kostüme :-) Beide sehen super super gut aus... und was du nicht alles geändert hast, und wie viele Schnittmuster du geändert hast.. und dann noch hier und da angepasst, selbst gemacht... Phuuu... Hut ab! Hast du super hingekriegt! Ich denke du kannst es als ein super tolles Kompliment auffassen, dass deine Tochter genauso ein Kleid haben wollte, wie du es hattest.
    Dass dabei auch noch die Restekiste etwas geleert wurde, ist natürlich auch super... ich versuche auch in meine genähten Sachen etwas reinzubringen, um langsam die Restkiste zu entleeren... Aber mit jedem neuen Werk kommt auch mehr Rest hinzu... Teufelskreis :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein dickes Dankeschön für all dein Lob! So lieb von dir! Kostüme nutze ich immer zum testen. Wenn was nicht klappt und man stückelt, ist es nicht ganz so schlimm. Meine Erfahrungen kann ich dann im Alltagsnähen nutzen.
      Ich sehe es auch als dickes Kompliment an, dass meine Große mit mir im Partnerlook gehen will. Freut mich sehr.
      Das mit dem Teufelskreis ist wahr. Aber was sollten wir denn ohne gut gefüllte Restekiste machen? Da würden uns am Ende ja die entscheidenden Stoffstücke fehlen. ;-) Also irgendwie nicht so schlimm, dass sie sich immer wieder von Neuem füllt.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Toll sind deine beiden Kostüme geworden, total schön! Ist schon cool, wenn man genau das nähen kann, was die Kids sich wünschen, oder?
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Biggi! Ja, manchmal hat es was von einer guten Fee, die Wünsche in Erfüllung gehen lassen kann. ;-) Es macht jedenfalls riesigen Spaß!

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea