Mittwoch, 31. Dezember 2014

Das war 2014

Hallo ihr Lieben,

seid ihr schon mitten in den Vorbereitungen für heute Abend? Ich mach grad mal Pause und zeige euch noch schnell meine Lieblinge aus 2014! 


Den Anfang machen meine genähten Dekosachen und Basteleien! Ganz besonders mag ich da die Fußballorden, weil die Kids so stolz darauf waren,  die Deutschlandtrikots für die Familientiger Süßi und seinen Papa Tiger, mein Holzwindlicht und die Vasenhülle. Die habe ich nämlich alle nach eigener Idee gefertigt.


Beim zusammenstellen der Collagen ist mir aufgefallen, dass ich dieses Jahr echt wenig Klamotten genäht habe. Dabei bin ich darüber überhaupt erst zum nähen gekommen. Gerne hätte ich noch die Karnevalskostüme dabei gehabt, aber irgendwie sind die Bilder weg, aber wenn ihr wollt könnt ihr sie euch hier nochmal angucken. Da muss ich auch bald wieder mit loslegen. Geht jetzt schnell!


Und zum Schluss noch meine Taschen und Täschchen! So viele habe ich glaub ich, noch nie in einem Jahr genäht. Gut, allein durch den Taschenspieler Sew-Along bei Emma waren es zwölf, aber auch sonst war 2014 mein Taschenjahr. Ich hatte wirklich Schwierigkeiten mich zu entscheiden, welche in die Collage kommen sollten. Es gab so viele schöne Taschen und Täschchen!

Insgesamt hab ich dieses Jahr mit diesem 114 Posts geschrieben. Wahnsinn! Und von euch so viele liebe Kommentare bekommen! Bevor das Jahr jetzt also endet möchte ich noch die Gelegenheit nutzen, euch dafür ein dickes DANKE zu sagen! Ihr seid echt klasse! 

Ich wünsche euch euch einen guten Rutsch und ein wundervolles Jahr 2015! Auf dass wir uns auch nächstes Jahr wieder oft in der Bloggerwelt treffen. Jetzt feiert heute Abend schön und kommt gut rüber! 

Bis 2015!
Schöne Grüße
                      Andrea



Verlinkt wird mein Jahresrückblick bei Misses Cherry und Draußen nur Kännchen.

Dienstag, 30. Dezember 2014

Louise

So ihr Lieben,

da sind wir zum letzten Creadienstag in diesem Jahr. Wahnsinn, ich meine, wir hätten doch gestern erst das letzte Mal Silvester gefeiert! Ich hoffe, ich schaffe es noch, einen Jahresrückblick zu erstellen. Wenn ich so drüber nachdenke, war ja eine ganze Menge los dieses Jahr. Kann also doch nicht gestern gewesen sein.

Jetzt aber erstmal zu meinen Creadienstag-Beitrag: 
Schon als ich die ersten Bilder gesehen habe, hab ich mir nach dem hübschen Täschchen Louise von Frau H.´s Nähwelt die Finger geleckt. Ich hab mich so darauf gefreut, dass das Freebook rauskommt, hab es direkt ausgedruckt, zugeschnitten und dann ... und dann lag das Täschchen erstmal da. Zuerst mal mussten die Geschenke genäht werden und meine Geschenkekiste hab ich ja auch gefüllt. Außerdem musste (Ok, ich wollte es umbedingt mal schaffen!) ich ja noch beim Adventskalendernähen von Farbenmix mitmachen Ich bin also einfach mal wieder nicht dazu gekommen. Für Dinge, die ich das erste Mal nähe, brauche ich den Kopf frei. Soll ja auch klappen!

Aber jetzt hab ich es endlich geschafft:


Außen hab ich wieder mal das Ufo verwertet, wie schon hierhier und hier.


Innen habe ich Louise mit rosa Baumwollstoff abgefüttert.

Louise ist wirklich ein ganz zauberhaftes Täschchen. Sie hat hier sofort Fans gefunden. Mit ein bisschen Näherfahrung kann sich sicher auch jeder ganz leicht nachnähen, aber ich denke, dass es auch für Anfänger zu schaffen ist. Das Einzige, das mich ärgert, ist, dass mir die Reißverschlüsse der Aufsatztasche verrutscht sind. Das krieg ich beim nächsten Mal besser hin. Ich denke, ich nähe Louise auf jeden Fall noch öfter, denn sie ist wirklich sehr praktisch und sicher auch ein nettes Geschenk.

Jetzt schicke ich Louise noch zu TT - Taschen und Täschchen und mache mich mal an den Jahresrückblick! Falls ich es doch nicht mehr hinkriege, wünsche ich euch vorsorglich schon mal einen guten Rutsch und einen schönen Start ins Jahr 2015!

Schöne Grüße
Andrea


Schnitt: Louise von Frau H.´s Nähwelt
Stoffe: Batikstoff aus meinem Vorrat, rosa Baumwollstoff von buttinette
Kam Snape: von der Creativa
Eindlosreißverschluss: nähkauhaus.de


Freitag, 26. Dezember 2014

Mein Stoffschätzchen

Na, ihr Lieben, habt ihr schön Weihnachten gefeiert?Ja? Ich auch! Und ich hab sie endlich fertig, mein Stoffschätzchen!

Nachdem Nähmaschinenzickerei und dringendere Nähwerke mich bei meinem ersten Versuch die Adventskalendertasche von Farbenmix mitzunähen, ich hatte mir das ja schon die letzten zwei Male vorgenommen, weit zurückgeworfen hatten, hab ich den verregneten Nachmittag gestern genutzt und hab mein Stoffschätzchen fertiggenäht. Zu Rums hab ich´s dann aber leider nicht mehr geschafft.

Aber heute zeige ich euch meine hübsche neue Tasche.


Genäht hab ich sie aus dunkelgrauem und schwarzem Jeansstoff. Und für die Teile aus Motivstoff hab ich eines meiner geliebten Stoffschätzchen angeschnitten. Ein total süßer Elfenstoff. Der gehört eigentlich meiner Großen, aber sie hat mir großzügig ein Stückchen davon abgegeben. Die Tasche macht also ihrem Namen alle Ehre.


Auch auf der anderen Seite hab ich den verarbeitet. Dazu hab ich zwischen Hauptteil und Boden eine lila Paspel mitgefasst.

Auch sonst hat mein Stoffschätzchen viele Blickfänge. Webband an den Ansatzstücken für den abnehmbaren Schultergurt, an der Seite ein paar Webbandlables und für die Blende habe ich noch ein Stück eines gehüteten Stoffschätzchenrestes verwendet. Schwarz-weiß geblümt ist sie nochmal ein richtiger Blickfang.


Auch als Innentasche hab ich den traumhaftschönen Elfenstoff vernäht und oben als Abschluss das tolle FallFlower Plus-Webband aufgesetzt. Ich finde, das ist wie für diesen Stoff gemacht!

Ich bin total happy mit meiner neuen Tasche und finde, dass es eine der schönsten ist, die ich je genäht habe. Vielen lieben Dank an das Team von Farbenmix für den wunderschönen Schnitt. Die Tasche ist ein Traum und ich werde sie sicher noch öfter nähen, auch wenn die eingenähten Ansatzstücke für den Schultergurt meine Maschine beim Abnähen echt an ihre Grenze gebracht haben. Da muss ich mir was einfallen lassen.

So jetzt muss ich nach all der Feierei mal gucken, was für schöne Stoffschätzchen noch bei Farbenmix verlinkt worden sind. Bin echt gespannt!
Außerdem wandert mein Stoffschätzchen auch zu TT - Taschen und Täschchen. Da finden sich bestimmt auch viele andere Stoffschätzchen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und ein tolles Wochenende!

Schöne Grüße
Andrea



Schnitt: Stoffschätzchen, Adventskaldendertasche 2014 von farbenmix
Stoffe: aus meinem Vorrat
Gurtband: buttinette
Webband: farbenmix
Endlosreißverschluss und D-Ringe: nähkaufhaus.de
Gurtversteller und Karabiner: über Dawanda

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten!

Meine Weihnachtsgrüße dürfen meine süßen "Eisbär"-Rentiere überbringen, die ich schon letztes Jahr nach der Anleitung von Julia von Lillesol und Pelle genäht habe. Ich bin nur nicht dazu gekommen, sie euch zu zeigen. Aber da die sechs hübschen heute quasi Geburtstag haben, ist es der richtige Zeitpunkt, denke ich. ;-)







Ich wünsche euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!
Feiert schön, genießt die Zeit mit euren Lieben und lasst euch reich beschenken.

Ich möchte mich außerdem die Gelegenheit nutzen, mich noch einmal für all eure lieben Kommentare recht herzlich bedanken. Jeder einzelne hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert!

Und wenn die Feiertage rum sind, kann ich euch auch endlich meine genähten Geschenke zeigen.


Schöne Grüße
                       Andrea


Schnitt: Anleitung von Lillesol und Pelle
Stoff: aus meiner Vorratskiste
Perlen: von Funkelkram
Knöpfe: aus meiner Knopfsammlung
Bänder: aus meinem Vorrat

Dienstag, 23. Dezember 2014

Nochmal ganz viel Herz

So kurz vor Weihnachten, dachte ich, ist das genau das Richtige! 

Das Schlampermäppchen Herz von der Taschenspieler 1-CD ist ja eines meiner absoluten Lieblingsschnitte. Ich glaube, ich habe nichts öfter genäht. Und es war auch Thema in meinem ersten Blogbeitrag überhaupt. 

Ich hab es schon ganz oft verschenkt und es ist immer gut angekommen, deshalb darf dieses Mäppchen auch auf keinen Fall in meiner Geschenke-Vorratskiste fehlen.



Diese sechs hübschen hier, werden jetzt erstmal meine Geschenkekiste weiter füllen. Das heißt, das Astronautenmäppchen bekommt mein Patenkind zu Weihnachten. Da er meinen Blog sicher noch nicht liest, kann ich euch das heute schon zeigen. Im Gegensatz zu den ganzen anderen Weihnachtsgeschenken, die ich so in letzter Zeit genäht habe. Die kommen dann demnächst.

Achtung, jetzt folgt eine Bilderflut! Jedes Mäppchen will schließlich auch mal in voller Pracht gezeigt werden. ;-)


Dies hier ist wieder aus dem Ufo-Batikstoff, aufgehübscht mit ein paar Perlen auf Filz.


Dies hier ist wieder mal ein gut abgelagerter Stoff. Aber ich finde, als Mäppchen macht er sich gut und Jungs finden es sicher cool!


Und weil das Mäppchen ja schon Herz heißt, kann ruhig auch Herz drauf, hab ich gedacht. Die Kombination von neulich hat mir so gut gefallen. Musste ich nochmal machen, nur eben irgendwie anders. Soll ja alles ein Unikat bleiben, nicht wahr!?


Das hier ist mein persönlicher Liebling. Ich finde das Mister Fuchs Webband ja so toll!


Wobei ich dieses hier auch wirklich klasse finde. Mit türkis kann man mich ja immer glücklich machen!

So jetzt hüpfe ich ganz schnell noch beim Creadienstag vorbei, schicke diese Menge Herz zu Ellen´s Herzensangelegenheiten und natürlich auch zu TT - Taschen und Täschchen. Und dann muss ich mal wieder an meine Weihnachtsvorbereitungen. Ich hab echt keine Lust mehr! Aber morgen kommt die Familie und da soll ja alles schön sein, nicht wahr!?

Schöne Grüße
                      Andrea



Schnitt: Herz, Taschenspieler I-CD von farbenmix
Stoffe: aus der Restekiste
Webbänder: farbenmix
Endlosreißverschlüsse: nähkaufhaus.de

Freitag, 19. Dezember 2014

Zweites Leben für ein Ufo

Ich hatte ja von meiner Mama ein Ufo aus wunderschönem Batikstoff bekommen, Halsausschnitt und und unterer Saum waren pink abgesetzt. Hier hatte ich euch ja schonmal ein Täschchen aus diesem Stoff gezeigt.

Aber ich musste auf jeden Fall noch ein zweites aus diesem schönen Stöffchen nähen und der geschwungene Übergang zwischen pinkem Halsausschnitt und Batikstoff schrie gradezu danach!


Auf dem Foto sieht sie irgendwie krumm aus, ist sie eigentlich aber gar nicht! Auf Schnickschnack hab ich hier verzichtet, ich finde die Kombination der Stoff und das Batikmuster sind Zierde genug.


Innen ist sie mit rosa Baumwollstoff abgefüttert.

Als meine Tante das Täschchen gesehen hat, hat sie sich augenblicklich verliebt. Und da ich ja furchtbar gern Täschchen nähe, aber nicht benutze, hab ich es ihr gern gegeben.  Ich hoffe, sie hat viel Freude daran.

Mein hübsches Täschchen, also das meiner Tante, schicke ich jetzt noch zu TT - Taschen und Täschchen.

Und ich möchte natürlich gern bei der Adventskalenderverlosung von Lila-Lotta dabei sein! Wenn ihr es noch nicht gesehen hab, solltet ihr umbedingt mal vorbeischauen. Es gibt wirklich unglaublich tolle Preise zu gewinnen. Vielleicht hab ich diesmal ja Glück!

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Schöne Grüße
                     Andrea



Schnitt: frei Schnauze
Stoffe: Batikstoff und pinker Stoff waren ein Ufo, rosa Baumwolle von Butinette
Endlosreißverschluss: nähkaufhaus.de

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Weihnachtsutensilos

Ich hab euch ja gestern versprochen, dass ich euch erzähle, wie der Wichtel in die Mini-Schlüsselbörse gekommen ist. Nun, ich habe ein paar weihnachtliche Utensilos genäht. 



Und in diesen beiden hier das niedliche Wichtelwachstuch vernäht.


Sind sie nicht süß?
Auf jeden Fall ist der Wichtel aus der Mini-Schlüsselbörse beim Ausschneiden der Ecken auf diesem kleinen Fleckchen Wachstuch verloren gegangen und war ganz traurig so ohne Gesellschaft und ohne Aufgabe. Doch zum Glück passe das Eckchen genau für die Schlüsselbörse. Und nun kann er wieder lachen und freut sich, dass er auf das Geld aufpassen darf.


Dieses hier ist ohne Wachstuch, weil mir das erste mit Wachstuch zu blass erschien.


Ok und dieses hier ist eigentlich nicht weihnachtlich, aber mir viel dieser Stoff in die Hände, der schon längst mal verarbeitet werden wollte und wo ich dann schon mal dabei war.

Die Weihnachtsutensilos werde ich verschenken und das letzte dar meine Wäscheklammern übernehmen, nachdem das hübsche Patience-Täschchen doch ein bisschen klein ist. Aber ich weiß schon, wofür ich das dann brauchen kann.

Ihr findet meine Weihnachtsutensilos natürlich beim Weihnachtszauber und bei Crea@Christmas 2014!

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag!

Schöne Grüße
                      Andrea



Schnitt: Utensilo Freebook von farbenmix
Stoffe: buttiniette und aus meinem Vorrat
Wachstuch: buttinette

Dienstag, 16. Dezember 2014

Noch mehr Futter für die Geschenkekiste

Zwischen all den Weihnachtswerkeleien hab ich noch ein bisschen Stoffreste abgebaut. Entstanden sind dabei ganz viele Mini-Schlüsselbörsen nach den Freebook von Kati.

Die sind wirklich einfach nur klasse! Man kann relativ kleine Stoffreste verwerten, sie sind kinderleicht zu nähen und das Ergebnis ist wirklich wahnsinnig praktisch!


Jetzt sind ein paar schöne Stoffreste zu noch schöneren Täschchen geworden! Ein paar Webbandstücke konnten so auch noch verarbeitet werden und die Mini-Schlüsselringe sind echt platzsparend am Schlüsselbund.


Und in einer Börse sitzt sogar ein kleiner Wichtel und passt aufs Geld auf! ;-)

So kurz vor Weihnachten kann man so hübsche kleine Aufmerksamkeiten sicher noch brauchen.
Meine Mini-Schlüsselbörsen findet ihr heute beim CreadienstagTT - Taschen und Täschchen und Kati´s Mini-Schlüsselbörsen-Sammlung.

Und morgen zeige ich euch, warum der Wichtel in der Börse sitzt!

Schöne Grüße
                    Andrea


Schnitt: Freebook Mini-Schlüsselbörse von by malamü
Stoffe: aus der Restekiste
Webbänder: farbenmix und Dawanda
Endlosreißverschlüsse: nähkaufhaus.de

Freitag, 12. Dezember 2014

Überraschende Weihnachtspost!

Hallo ihr Lieben,

und wieder mal ist Freutag! Und natürlich hatte ich wie jede Woche viele viele Gründe zur Freude, auch wenn einem die kleine im Alltag meist durchrutschen und man sie gar nicht so richtig wahrnimmt. Da muss man schon sehr achtsam sein. Andere wiederum bleiben einem sofort im Gedächtnis hängen, so wie die kleine Überraschung, die ich am Mittwoch vor meiner Haustür fand.

Schon aus dem Auto raus hab ich den dicken weißen Umschlag vor meiner Türe entdeckt und mich gewundert, was das wohl sein mag und vor allem von wem er wohl kommen mag. Zum Glück bin ich ja gar nicht neugierig! Ok, ich konnte es gar nicht abwarten hineinzugucken!


Dieses wunderschöne Schutzengelchen und eine hübsche Weihnachtskarte hab ich darin gefunden! Sind die Sachen nicht toll? Ich liebe Engelchen!
Aber noch überraschender fand ich den Absender dieser kleinen Weihnachtsaufmerksamkeit. Die Sachen kommen nämlich von der Firma, die im Sommer hier einen Anschluss ausgetauscht hatte. Ist das nicht lieb? Ich war echt total aus dem Häuschen! Ich hatte vorher ja an so einige gedacht, aber damit hätte ich echt nicht gerechnet!

Und weil dich Woche so schön ist, klappt es heute auch endlich mal, dass ich mich mit meiner Patentante treffe. Wir wohnen nur ein paar Kilometer von einander entfernt, aber Treffen sind irgendwie höchst selten.  Deshalb hab ich auch nochmal gebacken:


Butterkuchen! Ich hab ihn als Kind geliebt und schon ewig nicht mehr gegessen!
Ich freu mich schon drauf!


Ihr Lieben, ich wünsche euch ein wundervolles entspanntes drittes Adventswochenende! Genießt die Zeit!

Schöne Grüße
                        Andrea

Dienstag, 9. Dezember 2014

Oh Tannenbaum

Schon vor einiger Zeit hab ich in einer Zeitschrift eine bezaubernde Anleitung für kleine Tannenbäumchen aus Draht gefunden. Aber weil ich keinen passenden Draht hatte, hab ich das ganze erst mal auf die etwas längere Bank geschoben. Wie das eben bei mir so ist. Hab ich nicht, muss ich mir irgendwann mal kaufen. Das kann dauern!

Aber weil es wirklich eine hübsche kleine Bastelei ist und sich so super als kleines Weihnachtsgeschenk eignet, hab ich es doch tatsächlich geschafft, Draht zu besorgen! 


Und nicht nur das, der erste Spiraltannenbaum ist fertig. Den Draht hätte ich vielleicht noch etwas enger wickeln können, aber sonst finde ich ihn für einen ersten Versuch gar nicht so schlecht.


Von der Spitze des Baums hängen zwei kleine Glöckchen herunter.


Und geschmückt ist er mit lauter kleinen Perlenchristbaumkugeln und Schleifchen.

Ich mache auf jeden Fall noch mehr dieser hübschen kleinen Bäumchen. Vielleicht schaffe ich ja sogar einen kleinen Wald. Da können sich dann meine Bodos drin verstecken. ;-) 
Ich bin wirklich ganz verliebt in mein kleines Bäumchen. Und was habt ihr so gemacht? Zeigt ihr auch Weihnachtliches beim Creadienstag
Das Drahtbäumchen findet ihr außerdem beim WeihnachtszauberCrea@Christmas 2014 und bei der X-MAS Linkparty.

Schöne Grüße
Andrea


Anleitung: Creative Living
Draht 2mm: Dänisches Bettenlager
Perlen: aus meinem Vorrat
Glöckchen und Band: Rossmann

Sonntag, 7. Dezember 2014

In der Weihnachtsbäckerei...

...gibt´s so manche Kleckerei!

Und damit dabei nix schief geht, hat Sandra von CölnerLiebe für euch noch ein neues Freebook rausgebracht! Ich durfte auch hier probenähen und bin wirklich begeistert. Die tollen Küchenschürzen sind superschnell genäht und wirklich für jeden machbar.
Ihr könnt wieder zwischen verschiedenen Varianten wählen. Es gibt eine Schürze für die Herrn der Schöpfung, für Damen und für Kinder.

Mir kam das Probenähen gerade recht, denn meine Oma hatte sich just bei mir beschwert, dass es ja keine ordentliche Schürze zu kaufen gäbe und ob ich sowas nicht nähen könnte. Klar, kann ich und mit Sandras Freebook war das auch noch viel schneller erledigt.


Im Schnittmuster sind eigentlich auch noch verschiedene Taschen für die Schürze enthalten, aber Oma wollte sie gern ohne. Ihr Wunsch ist mir ja Befehl. ;-)
Das Foto ist leider auch nicht besonders, ich hätte doch tatsächlich vor lauter Freude am Verschenken vergessen überhaupt eins zu machen.

Heute hab ich es auch endlich mal geschafft ein paar Plätzchen zu backen und hab festgestellt, ich muss wohl noch ein paar Schürzen nähen. So eine Sauerei!


Aber immerhin können sich die Mandelmakronen...


...und die Butterplätzchen sehen lassen.

Ich sorge dann mal fürs nächste Backen vor und wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche! Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen zweiten Advent!

Schöne Grüße
                    Andrea



Schnitt: Freebook Küchenschürze von CoelnerLiebe
Stoff: aus meinem Vorrat

Freitag, 5. Dezember 2014

Süße Überraschung!

Wer mir bei Instagram folgt, hat es ja schon gesehen, was ich diese Woche für eine süße Überraschung bekommen habe und allemal Grund genug ist, heute einen Freitag-Beitrag zu schreiben. Als ich am Mittwoch von der Arbeit kam, fand ich das hier:


Ist das nicht süß? Mein Schatz hatte für mich Schuko-Kirsch-Cupcakes gebacken!

Ich war total überrascht! Dass mein Liebster backt, ist mir nämlich relativ neu. Die haben auch total lecker geschmeckt.

Ich freue mich immer noch total über diese süße unerwartete Aufmerksamkeit! Mein Schatz ist der Beste! 

Ich möchte mich auch nochmal für all eure lieben Kommentare bedanken! Ich freue mich jedes Mal sehr darüber! Leider bin ich im Moment so eingespannt, dass ich nicht zum Beantworten komme! Fühlt euch aber alle dafür gedrückt!

Ich wünsche euch allen ein schönes zweites Adventswochenende! Lasst euch reich vom Nikolaus beschenken!

Schöne Grüße
Andrea

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Der Winter kann kommen!

Oder wegen mir auch lieber nicht. Auf dieses nass-kalte Wetter und rutschige Straßen kann ich dann doch verzichten.

Aber da das Wetter offensichtlich nicht auf mich hört, hab ich mir gegen den kalten Wind einen kuschlig weichen Schal genäht.


Außen der wunderhübsche Schneeflocken-Stoff, den ich mir geleistet habe und aus dem ich umbedingt etwas für mich machen musste.


Innen der flauschig-weiche Fellstoff, den ich schon für mein Kuscheligen verwendet habe. 

Damit wird mir jetzt bestimmt nicht mehr kalt! Und so warm eingemummelt schaue ich jetzt mal bei RUMS vorbei. Habt ihr auch was winterliches für euch gemacht?

Schöne Grüße
                        Andrea

Edit: Gerne folge ich der Einladung von Pennja zu ihrer Kopf und Kragen-Linzparty.

Schnitt: einfach zwei 25 cm breite Streifen geschnitten, Freebooks für Loops gibt es u.a. bei farbenmix oder Kreativlabor Berlin
Stoffe: Schneeflockenstoff von buttinette, Fellstoff irgendwann mal vom Stoffmarkt

Dienstag, 2. Dezember 2014

Mehr als nur ein guter Vorsatz

Nach meinem Geschenkestress von neulich hab ich angefangen meinen guten Vorsatz in die Tat umzusetzen. 


Die ersten drei Sachen für meine Geschenkekiste sind diese hübschen Patience-Täschchen!


Die erste aus dem schönen roten Babycord mit den Schmetterlingen. 


Innen abgefüttert mit einen bestickten braunen Stoff.


Und einer der schönen alten Knöpfte hat hier auch sein Plätzchen gefunden.


Das Zweite ist aus dem grünen Blümchenstoff, den ich schon für meinen Kaktus verwendet habe. Ein kleiner Filzschmetterling ist darauf gelandet.


Innen ist es mit königsblauem Baumwollstoff abgefüttert.


Das Dritte ist aus einem hübschen Batikstoff, den ich von meiner Mama geschenkt bekommen habe. Er sollte mal ein Sommertop werden, aber ist immer ein Ufo geblieben. Jetzt ist er ein Täschchen.


Aus einem Filzrest und Perlen hat es noch einen kleinen Hingucker bekommen, wobei ich finde, das ist schon der Stoff allein.


Innen hab ich es mit einem rosa Baumwollstoff abgefüttert.

Alle Täschchen hab ich mit Bodenwischtuch verstärkt. So sind sie genau so steif, wie ich sie haben will. Ich finde die Bodenwischtücher echt klasse.

Aber jetzt will ich sehen, was ihr zum heutigen Creadienstag so gewerkelt habt. Und bei TT - Taschen und Täschchen schau ich auch noch vorbei.


Und für Birgit von kleine Kuschelrobbe hier noch mein Adventskranz, damit sie nicht länger neugierig sein muss. ;-) Das Foto hat natürlich, genau wie gestern, mein Schatz gemacht. (klick)

Schöne Grüße
                     Andrea



Edit: Ellens Herzensangelegenheiten hab ich doch glatt wieder vergessen. Ich gelobe Besserung! 


Schnitt: Patience Taschenspieler I-CD von fabenmix
Stoffe: aus meinem Vorrat, buttinette
Eindlosreißverschlüsse: nähkaufhaus.de