Donnerstag, 3. Juli 2014

Doch nicht mehr ganz geschafft!

Tja, jetzt hab ich es doch nicht mehr ganz geschafft, meine Miniorganizer bei Emma zu verlinken.
Dafür zeige ich sie euch eben heute bei RUMS. Dann bin ich heute da doch auch mal wieder dabei.

Ich hab ja manchmal echt Probleme mit Entscheidungen. Die Stoffauswahl ist mir für mich schwer gefallen. Und da ich mich irgendwie nicht richtig für einen Stoff entscheiden konnte, hab ich eben zwei Varianten genäht.



Variante ein ist aus hellblauem Blümchenjeansstoff und orangefarbenem Jeansstoff, der eigentlich mal ein Hosenbein war.



Vorn habe ich noch einen orangen Jeansstreifen mit einem Rest mintgrüner Spitze aufgenäht.



Innen ist er mit hellblauem Wachstuch abgefüttert. Das Eingriffsfach ist mit einem Eulen-Webband geschmückt.



Der zweite Organizer ist aus weißem Blümchenstoff und wieder dem ehemaligen orangefarbenen Hosenbein. Ohne Schnick Schnack. Ich wollte, dass der Stoff wirkt. Das ganze ist mit H 630 verstärkt.



Innen ist er auch aus dem orangefarbenen Jeans und dem Blümchenstoff als Eingriffsfach.

Jetzt weiß ich nur immer noch nicht, welcher mir besser gefällt. Mal überlegen. Jetzt schau ich erstmal, was heute zu entdecken gibt.

Schöne Grüße

Andrea







Kommentare:

  1. Schöne Varianten - wobei mir die mit den großen roten Blumen etwas besser gefällt. Der Stoff ist so richtig schön sommerlich! :)

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Wow... die sehen aber toll aus. Die Kombination aus dem orangenen und geblümten Stoff ist einfach super... Hast du wirklich sehr sehr schön gemacht!!!! Sind die beiden Täschen für dich oder zum Verschenken?
    Übrigens... ich kann mich auch nicht entscheiden, welche mir besser gefällt. :-) Beide richtig toll!!!!!!!!!!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundsätzlich habe ich sie für mich genäht. Es sind zwei geworden, weil ich mich nicht für eine Variante entscheiden konnte. Aber es kommt schon mal öfter vor, dass ich die eine oder andere Tasche, die ursprünglich für mich gedacht war, doch verschenke. Zum Beispiel dann, wenn ich sehe, dass sie anderen noch besser gefallen, als mir selbst.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Das kenne ich :-) Da schaut man ja doch gerne in glückliche Augen, nicht wahr? :-)

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea