Donnerstag, 30. Januar 2014

Meine neue Begleiterin

Schon letztes im Frühjahr hatte ich mir vorgenommen, eine größere Tasche für mich zu nähen. Und dann ging es los. Erst konnte ich mich nicht für einen Schnitt entscheiden. Dann wusste ich einfach nicht, welchen Stoff oder vielleicht doch lieber Kunstleder ich dafür haben wollte. Nachdem ich dann im Mai auf dem Stoffmarkt etwas nach meinem Geschmack und auch passendes Gurtband ergattert hatte, stelle ich zu Hause entsetzt fest, dass ich nicht ans Futter gedacht hatte.  Und wie genau wollte ich jetzt meine neue Tasche haben? Vielleicht doch einen anderen Schnitt?

Ihr seht, ich war sehr entscheidungsfreudig. Manchmal ist das bei mir leider so. Aber ich habe es dann doch irgendwann geschafft mich zu entscheiden. Auf einmal hatte ich ein Bild von der fertigen Tasche vor mir und das musste dann ratzfatz umgesetzt werden.


Ich habe mich für eine schwarze Taschenklappe entschieden und darauf ein Bild des Motivstoffs appliziert. Damit es nicht zu düster wird, habe ich sie mit rotem Papselband eingefasst.


Eingerahmt habe ich ich es mit weißer Zickzacklitze. Das Band für die rote Schleife hat schon lange nach seiner Bestimmung gesucht, genau wie der schöne Knopf, der aus den gesammelten Werken meiner Oma stammt.


Die Tasche selbst aus aus diesem schönen Motivstoff. Abgefüttert habe ich sie mit dem schwarzen Soff der Taschenklappe.  Vorne ist noch eine Tasche aufgesetzt.


Und weil diese Tasche nur für mich ist, gehts jetzt ab damit zu Rums. Da muss ich gleich mal gucken, was es da heute schönes zu sehen gibt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
Eure
Andrea

Kommentare:

  1. danke für deinen lieben kommentar .....das gebe ich gern genau so zurück. super schön ist deine tasche geworden und wie es aussieht mit reichlich platz zum shoppen *zwinker* lg mickey

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

herzlichen Dank für euren Kommentar! Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue! Manchmal kann es ein bisschen dauern, bis ich die Kommentare freischalte, also nicht erschrecken, wenn ihr sie nicht gleich sehen könnt.

Herzlichste Grüße
Andrea