Dienstag, 27. August 2013

Ganz viel Herz!


 Hallo alle zusammen!
Ich denke es ist genau das Richtige meinen Blog mit ganz viel Herz zu beginnen.
Denn es hat ziemlich lange gedauert, bis ich mir ein Herz gefasst habe und mir endlich meinen Blog erstellt habe.
Bei mir wird es ganz viel Genähtes zu sehen geben und was sonst noch alles so an Kreativem aus mir heraussprudelt. 
 

Nun aber zu den Schlamperle:
Für mein erstes Herz musste meine alte Lieblingsjeans dran glauben. Ich war verzweifelt auf der Suche nach einem passenden Geschenk für eine fußballbegeisterte Teenagerdame, aber es wollte mir einfach nichts passendes einfallen. Dann habe ich im Beilagenheft der Taschenspieler-CD das Jeans-Herz entdeckt und wusste, das ist es! Den Aufnäher habe ich mit der Nähmaschine gestickt.
Hinterher ist mir auch aufgefallen, dass es unheimlich clever ist, eine schwarze Perle vor schwarzem Hintergund zu fotografieren. Na ja, das passiert, wenn man die Fotos auf den letzten Drücker macht, weil man es fast vergessen hätte.

Bei meinem zweiten Herz habe ich die E-Gitarre zuerst auf Soluvlies gezeichnet und dann mit der Nähmaschine nachgestickt
Beim dritten Herz war ich ehrlich gesagt nur Materialsteller und Handlangerin. Aber ich finde, es ist so toll geworden, weshalb ich es unbedingt zeigen will. Verziert ist dieses Herz neben dem süßen Vögelchenwebband und den Perlen mit dem Dienstagsblümchen aus dem Häkelsommer vom kunterbunten Kleeblatt.

Das gilt auch für das vierte Herz. Hier durfte ich lediglich die Strasssteinchen aufbügeln und den Schmuck an den Zipper fädeln.


                                             Schöne Grüße


Eure Andrea

Schnitt: Herz ( Taschenspieler-CD von farbenmix)
Perlen: von Funkelkram, Sternchen von der Creativa